Hong Kong Kowloon Scenery

Synthese aus altem und neuem Hong Kong.

The Peninsula Hong Kong

The Peninsula, Hong Kong
Abb. The Peninsula

Hong Kong erinnert an manchen, an vielen Stellen an eine große Bühne, auf der dereinst Briten und Hong Kong Chinesen ihre eigene Aufführung inmitten eines kommunistischen Riesenreiches gegeben haben.

Finden Sie sich doch mal zur Tee Time im Peninsula ein und erleben Sie großes Empire; nicht untergegangene Pracht, sondern präsente Gewissheit, einer der führenden Finanzmarktplätze der Welt, vitales, urbanes Zentrum und wirtschaftlicher Motor Asiens, sowie gleichzeit stolzes Erbe britischer, imperialer Tradition zu sein.

Hong KongAvenue der Stars

Flanieren Sie mit tausenden von Menschen aller Länder am späten Nachmittag über die Avenue der Stars und sehen die Parade der Fähren, Tschunken und Personenschiffe, die sich zur Ilumination von Hong Kong Island hier einfinden.

Erleben Sie die zahlreichen Mitglieder einer neuen Mittelschicht, die in schicken Bars ihre Drinks genießen, Film- und Mode-Beauties in Motion, oder bei einem der Foto-Shootings, die scheinbar ununterbrochen stattfinden, um die Setcards der noch unbekannten Star von morgen zu produzieren.

Vielleicht das Exklusivste, was die Welt zu bieten hat.

hong-kong-polo-clubhong-kong-pferderennenHongkongjockeyclub

Der Hong Kong International Polo and Equestrian Sports Club ist wohl einer der exklusivsten Clubs weltweit und allein schon seine Lage inmitten einer Stadt, die, aufgrund ihrer geografischen Lage notorisch an Platzmangel leidend, architektonisch  immer höher hinaus muß, leistet sich diese Verschwendung von Fläche. Leicht könnte auf diesem Areal Platz und Wohnraum für vierzigtausend Menschen geschaffen werden; aber nein, man spielt Polo.

Happy Valley

Oder nehmen Sie die Pferderennbahn in Hong Kong an dem bezeichnenenden Ort: Happy Valley, wo hunderttausend Menschen mitten in der Woche ihre Wetten platzieren und den Siegern und denen „auf Platz Ergebnissen“ ohrenbetäubend und leidenschaftlich gestikulierend entgegenfiebern.

HongkongjockeyclubHong Kong Jockey Club

Der Hong Kong Jockey Club (HKJC) ist eine der ältesten Einrichtungen in Hong Kong. Er wurde zur britischen Konolialzeit 1884 unter königlicher Schirmherrschaft und dem Namen: „The Royal Hong Kong Jockey Club„, den er bis 1966 trug, gegründet.

Seine „Geschäftsidee“ war, Pferderennen zu fördern. Welch‘ geniale Idee. Heute handelt sich um eine gemeinnützige Einrichtung, in der Pferderennen, Sport- und vor allem Wettspiele geboten werden, die in ganz China und gegenüber in Macau äußerst beliebt sind.

Der Hong Kong Jockey Club hat ein stabiles Monopol auf Pferdewetten, Mark Six Lotterien (vergleichbar dem deutschen Lotto 6 aus 49) und Wetten auf ausländische Fußballveranstaltungen. Die Organisation ist mittlerweile der größte Steuerzahler Hong Kongs und der größte private Spender für Wohltätigkeitsorganisationen, der pro Jahr mehr als 150 Mio. US-Dollar spendet.

Der Club hat ca. 20.000 Mitglieder, die zu den reichsten und einflußreichsten Personen Hong Kongs und weltweit gehören. Man kann heutzutage eher Mitglied der Royal Family in GB werden als Mitglied im HKJC. Nicht alle, die reich und einflußreich als Mitglieder des Clubs agieren, sind gleichzeitig auch integere, an Recht und Gesetz orientierte Mitglieder der Gesellschaft, so wird gelegentlich kolportiert. Wirtschaftlich gesehen aber ist der HKJC ein Faktor in der Stadt und weit darüber hinaus.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Die Kommentare sind geschlossen.