Apollo Bay

Wie kompensiert man die Erinnerung an Schiffsbruch?

 Lobster, jeden Tag Lobster,

wenn Sie mögen. Die Dinger sind groß wie Pferde, frisch, preiswert und schmecken wie… boah!

Apollo hat einen kleinen Fischerhafen, wo man fast täglich frischen Lobster von den Fischern direkt vom Boot kaufen kann. Und obwohl die Höchstpreise von uns Touristen nehmen, ist nach etwa verhandeln der Preis einfach nur sagenhaft. So ein drei Kilo Monster kostet zu einer guten Zeit nicht mehr als 20 Aussie-Dollar; boah! Bon appetit!

Apollo hat nichts mit unseren europäischen Göttern zu tun, sondern ist nach dem Schoner Apollo benannt, der südwestlich im Februar 1846 Schiffbruch erlitten hat und versunken ist. Man denkt sofort: omen est nomen, aber nichts davon, Apollo Bay ist ein recht netter Ort, wie wohl alle Orte in Australien gleich aussehen (nicht die Städte). Sympathisch, freundlich, aufgeschlossen, aber das sind ja auch alle anderen Orte in Australien.

Weite, herrlich feinsandige Stände bieten zahlreiche Bademöglichkeiten, ohne große Menschenansammlungen. Stundenlange Spaziergänge, wer will. Die Infrastruktur in der kleinen Stadt ist hervorragend, was Bars, Restaurants etc. betrifft. Etwa zwei Kilometer außerhalb auf den steilen Hügeln, hat man die Möglichkeit, Häuser zu mieten mit traumhaften Ausblicken in absolut ruhiger Lage.

Nicht weit entfernt geht es in den Great Otway National Park, ein riesiges Gebiet aus Ökoflächen, von Buschland bis hin zu Regenwäldern, wie etwa Maits Rest. An der Küste findet man riesige Eukalyptus-Wälder, Dünenlandschaften und Küsten-Heidelandschaften, während die Regemwälder mit zwanzig Meter hohen Farnen sich mehr landeinwärst befinden. Die obligatorischen Wasserfälle, die zu jedem ordentlichen Regenwald gehören, sind auch da und hundert Kilometer Wanderweg, die sogar in Tagesfuß-Weite Übernachtungsmöglichkeiten bieten.

Maits Rest, Victoria, AustralienMaits Rest, Victoria, AustralienMaits Rest, Victoria, Australien

 

 

 

 

 

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.