Golfreisen: Mozambique

Ein Land erwacht aus dem Bürgerkrieg.

Afrika - Mozambique

Afrika - MozambiqueGenau genommen hat Mozambique bis heute keinen einzigen Golfplatz. Drei Gelegenheiten Golf zu spielen gibt es, aber alle drei liegen nicht in Mozambique, wenn gleich nicht weit von dessen Grenzen.
Mosambik liegt am Indischen Ozean zwischen dem 10. und dem 27. südlichen Breitengrad, was bereits einiges über das Klima aussgt. Überwiegend herrscht ein Savannenklima vor, unterteilt in eine trockene und eine feuchte Jahreszeit. Hier in die Regenzeit fallen von November bis April 80 % der Jahresniederschläge.

Mozambique zählt einige recht große Flüsse, wobei der Sambesi mi einer Länge von 2.574 km, der im Westen Mosambiks durch den Cahora Bassa-Damm aufgestaut wird, der größte und bekannteste ist. Weitere große Flüsse sind der Rovuma, der Grenzfluss zu Tansania, sowie Save und der Limpopo. Der Malawisee bildet einen Teil der Grenze mit Malawi; sein Abfluss ist der Shire, der in den Sambesi mündet.

Mozambique ist arm. Nach einem sechzehn Jahre währenden, grausamen Bürgerkrieg rangiert es als eines der ärmsten Länder der Welt auf Platz 181 von 188 Ländern im Index der menschlichen Entwicklung. Obwohl Mozambique in den letzten Jahren  das einen moderaten Aufschwung erlebte, hat sich an der verbreiteten Armut wenig geändert.

Der Staatshaushalt umfasste 2016 Ausgaben von umgerechnet 3,6 Mrd. US-Dollar, was die meisten der im deutschen Aktienindex gelisteten Unternehmen jedes allein schaffen. Der Automobilkonzern Volkswagen generierte gemäß seines aktuellsten Geschäftsberichts einen Jahresumsatz von 149,275 Milliarden Dollar, mithin also etwa das Vierzigfache.

Dem standen Einnahmen von umgerechnet 2,5 Mrd. US-Dollar gegenüber. Daraus ergibt sich ein Haushaltsdefizit in Höhe von 9,3 % des BIP (Bruttoinlandsproduktes) und eine Staatsverschuldung im Jahr 2016 von 88,6 % des BIP – zum Vergleich Italien: 132,0% des BIP (2016). Daran gemessen ist Mozambique ein „gesundes“ Land.

Afrika - MozambiqueDie Hauptstadt von Mozambique ist Maputo mit etwa 1.2 Mio. Einwohnern. Die Metropolregion von Maputo hatte im Jahr 2016 knapp 2,2 Millionen Einwohner. Matola 962.100, Nampula 638.500 und Beira 462.200 Einwohner.

Insgesamt werden über 40 Sprachen im Land gesprochen. Die einheimischen Landessprachen zählen zur Sprachgruppe der Bantusprachen.

Portugiesisch, die einzige Amtssprache, wird laut Volkszählung von 2007 inzwischen von etwa 12 % (vornehmlich in Städten) der Gesamtbevölkerung als Muttersprache gesprochen, in Maputo jedoch etwa 25 %. Gut 50 % beherrschen Portugiesisch als Zweitsprache neben ihrer einheimischen Sprache.
Die meisten Mosambikaner sprechen mehr als eine einheimische Sprache.

Seit der Abkehr vom Marxismus-Leninismus 1976 und der Einparteienherrschaft der FRELIMO hat sich die Renamo als politische Partei etabliert und stellt seit 1994 die parlamentarische Opposition im Lande.Schwere Menschenrechtsverletzungen, stark eingeschränkte Pressefreiheit, häusliche Gewalt, Diskriminierung von Frauen, Missbrauch, Ausbeutung, Zwangsarbeit von Kindern und Diskriminierung von sexuellen Minderheiten und Menschen mit HIV/AIDS sind nach wie vor weitverbreitet, so der Human Rights Report 2009 des US-amerikanischen Außenministeriums.

Auch kommt es immer wieder zu Übergriffen, Diskriminierungen und Gewalthandlungen aufgrund der sexuellen Orientierung von Menschen. Homosexualität wird aber seit 2015 nicht mehr als Straftat angesehen.
Trotzdem ist erstaunt, wer als Tourist das Land besucht, wie wenig er von diesen Problemen eines der ärmsten Entwicklungsländer im Alltag überhaupt mitbekommt. Nichts desto trotz ist eine ausführlich Information über die aktuelle Sicherheitslage und Kriminalität ratsam, da sich die Situation, die so wie so schon recht schwierig ist, schnell verschlechtern kann.

Insgesamt ist der Tourismus wenig entwickelt. Unterkünfte sind rar, ein Ausbau der touristischen Infrastruktur ist zwar im Gange, kommt aber nur langsam voran. Wer aber einmal Golf-Urlaub auf eine andere Art erleben will, findet in der Nähe der in der Map eingezeichneten Golfplätze durchweg gute Golf-Hotels. Sie müssen nur Ihre Bedürfnisse einmal umkehren und anstatt Golfferien Ferien mit Golf versuchen.
Eins dabei ist sicher, Sie werden wenig Stress, dafür aber um so mehr entspannte Stunden erleben. Und am Meer eine Küche, die das, was das Meer hergibt, in einer unglaublichen Fülle und Vielfalt bietet, wie Sie das selten werleben können.

Afrika - Mozambique

 

Filter by

BezeichnungAdresseBeschreibung
Inhaca Inhaca, Provinz Maputo, Mosambik
Ibo Ibo, Provinz Cabo Delgado, Mosambik
Bazaruto Archipelago Bazaruto Archipelago, Provinz Inhambane, Mosambik
Benguerra Island Benguerra Island, Provinz Inhambane, Mosambik
Malawisee Malawisee
Maputo Maputo, Cidade de Maputo, Mosambik Hauptstadt von Mozambique
Troutbeck Resort Troutbeck Resort,Nyanga Road, Troutbeck, Simbabwe
Cardoso Hotel Cardoso Hotel,: 707 Avenida dos Mártires de Mueda, Maputo, Mosambik
Anantara Medjumbe Island Resort Anantara Medjumbe Island Resort,Medjumbe Island, Quirimbas Archipelago, Cabo Delgado Province, Medjumbe 2116, Mosambik
Diamonds Mequfi Beach Resort Diamonds Mequfi Beach Resort,Mecufi Road, Mecufi 3200, Mosambik
Simunye Club Simunye Club,Simunye, Swasiland
Leopard Rock Leopard Rock,Bvumba Road, Eggardon Road, Vumba, Simbabwe
Kambaku Komatipoort Golf Club Kambaku Komatipoort Golf Club, Crocodile Street, Komatipoort, 1340, Südafrika

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.