Golfreisen: Vorarlberg

Golfen zwischen Bodensee und Silvretta

Hohe Kugel, Vorarlberg, Österreich
Hier kann man golfen. In der Bodensee-Gegend findet man selbstverständlich ein ganz anderes Landschaftsbild, als mit der Silvretta im Blick. Oder mit den ebenfalls im Süden liegenden Gebirgszügen des Rätikons als an den Rändern des Allgäus im Norden.

Rheintal bei Bregenz, Vorarlberg, ÖsterreichRote Wand, Vorarlberg, ÖsterreichPfänderbahn, Bregenz, Vorarlberg, ÖsterreichVorarlberg, oder das „Ländle“, wie es im lokalen Dialekt auch genannt wird, ist das westlichste Bundesland von Österreich, liegt nicht wie alle anderen im Einzugsgebiet der Donau, sondern des Rheins.

Drei bekannte Pässe gibt es hier, den Arlberg, den Hochtannberg und die Bielerhöhe in der Silvretta, zwischen dem Montafon und dem Paznauntal gelegen.

Der Flexenpass stellt die Verbindung zwischen dem obersten Lechtal, dem Klostertal und dem Arlberg her. Ein nicht ganzjährig befahrbarer Pass ist das Furkajoch, die Verbindung des Rheintals über Laternsertal mit dem inneren Bregenzerwald.

Der höchste Berg ist der fast schon sagenumwobene, aus vielen Filmen bekannte 3.312 m. hohe Piz Buin.

Neben weiteren zahlreichen Dreitausendern kennt man die Zimba im Rätikon und die Schesaplana, der höchste Berg des Rätikons, die Rote Wand im Lechquellengebirge ist viel fotografiert wie die Drei Türme im Montafon und die Drei Schwestern bei Frastanz/Feldkirch.

Aber das wohl bekannteste Gebirgsmassiv ist die Silvretta im Südosten des Landes. Hier befinden sich auch Vorarlbergs größte Gletscher. Seltsam anmutet die geografische Besonderheit des Kleinwalsertals, das zum Bezirk Bregenz gehört, aber verkehrstechnisch nicht an Österreich angebunden ist und nur über Bayern erreicht werden kann; aber was wundert einen hier schon?

Und das, obwohl die Gegend des heutigen Vorarlbergs schon seit mindestens 500 v. Chr. besiedelt ist. Von den Kelten, dem Volksstamm der Brigantier, eroberten die Römer 15 v. Chr. das Gebiet. Damals florierte der Handel auch über den römischen Bodenseehafen, den die Römer damals anlegten. Das weckte ab etwa 260 n. Chr. Begehrlichkeiten bei den rauf- und kampflustigen Allemann, die dann etwa ab 450 n.Chr. sich hier ansiedelten.

So kam das Gebiet zum Fränkischen Reich, 843 zum Ostfränkischen Reich. Um 1200 erlangten die Grafen von Montfort die Herrschaft im Gebiet von Bludenz, Bregenz und Feldkirch bis dann im 14. Jhd. die Habsburger ihren Einfluss drastisch ausweiteten. Gleichzeitig begann die berühmte „Walserwanderung“ aus dem Oberwallis und Graubünden über die östlichen und südlichen Gebirgspässe in die nachbarlichen Hochtäler. In napoleonischer Zeit, zwischen 1806 und 1814, gehörte das Gebiet Vorarlbergs zu Bayern.


Golfen in Vorarlberg.

GC Montafon, Vorarlberg, Österreich

Photo: Screenshot Webseite Golfclub Montafon

Fragt man nach einem Spiel die begeisterten Vorarlberger Golferinnen und Golfer, dann bekommt man höchstwahrscheinlich Antworten dieser Art: Alpengolf pur. Golf alpin in höchstem Maß. Grandiose Landschaft. Atemberaubende Bergkulissen etc. Das lassen wir mal so stehen und zeigen Ihnen dazu ein paar Bilder von verschiedenen Golfplätzen in Vorarlberg.

 

 


Clubs. Playing. Reise.

Erläuterungen zu u.s. Tabelle. Sie haben die Wahl zwischen: Clubs, Playing und Reisen. Warum? OnGolf geht auch hier neue Wege, und zwar solche, von denen wir meinen, dass sie einen echten Vorteil für alle Suchenden bringen.

Golfplatz Brunnwies, Bad Griesbach, BayernClubs: Hier finden Sie alle Clubs in einem Bundesland erfasst und geordnet. Bei Click finden Sie Adresse und Link auf die Webseite des Clubs sowie weitere Inhalte.

Im Laufe der nächsten Zeit baut OnGolf diesen Bereich zu einer echten Inter-Club Community aus – weitere Infos zur ICC finden Sie hier.

Playing: Hier finden Sie alle Clubs bzw. Plätze, die von jemanden aus unserer Community bereits gespielt und besprochen bzw. beschrieben und beurteilt worden ist.

Plus eine Reihe nützlicher Tipps für alle die, die einen Kurztripp dorthin planen. Alle Tipps und Zusatzinformationen beziehen sich also auf eben diesen Club, den Ort und dessen nähere Umgebung.

Reise: Hier finden Sie Informationen zu einer Region bzw. Großstadt / Großraum mit mehreren Clubs plus Tipps, die nützlich sein können für einen längeren Aufenthalt bzw. Urlaub in der Region.

Zusammengefasst in kurzen Worten: Sie finden Informationen zu Clubs. Informationen zur näheren Umgebung eines Clubs für Kurzurlaube. Informationen zur regionalen Umgebung von Clubs für Langzeiturlaube.
OnGolf hofft Ihnen damit eine echte Hilfe zu bieten für Ihre Wahl und Entscheidung für einen kurzen oder einen längeren Besuch Ihrer favorisierten Golf-Destination.

Clubs

Postleitzahl Ort GolfclubPlaying Reise
6708 Brand Golf Club Brand
6751 Braz bei Bludenz GC Bludenz-Braz
6764 Lech am Arlberg Golfclub Lech
6774 Tschagguns Golfclub Montafon
6794 Partenen Golfclub Silvretta
6830 Rankweil Golfclub Montfort Rankweil
6943 Riefensberg Golf Club Riefensberg-Sulzberg

Golfplätze, die man unbedingt gespielt haben sollte.

Schicken Sie uns Ihre Empfehlungen für Golfplätze, die man unbedingt gespielt haben sollte.

BezeichnungAdresseBeschreibung
Golfclub Montfort Rankweil Golfclub Montfort Rankweil, Kirchstrasse 70, A-6830 Rankweil, Österreich
Golfpark Bregenzerwald Golfpark Bregenzerwald 6943 Riefensberg Österreich
Golfclub Hochmontafon Silvretta Golfclub Hochmontafon Silvretta 6794 Partenen Österreich
Golfclub Montafon Golfclub Montafon 6774 Tschagguns Österreich
Golfclub Bludenz-Braz Golfclub Bludenz-Braz 6751 Braz Österreich
Golf Club Brand Golf Club Brand, 6708 Brand Österreich

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.