Golfreisen: West Virginia

USA - West Virginia

Almost heaven, West Virginia, Blue ridge mountain, Shenandoah river…

so beginnt der Country Song: ‚Take Me Home, Country Roads‘ von John Denver, der einen Bundesstaat vorstellt, in dem eine große Liebe unter einem dunklen, staubigen Mondlicht blüht. West Virginia ist in vielerlei Hinsicht das krasse Gegenstück zu seinem ‚Mutterstaat‘ Virginia. Hier lebten traditionellerweise die großen Plantagenbesitzer, dort in der eher gebirgigen Region die armen Kleinbauern, Arbeiter und Handwerker.

1861, nach dem Ausbruch des Amerikanischen Bürgerkriegs, löste sich Virginia von der Union und gab dem ärmeren, westlichen Teil des Landes Anlass, sich vom Mutterstaat zu trennen. Vertreter dieser westlichen Verwaltungsbezirke bildeten eine neue Regierung, die ihren Sitz in Alexandria nahm. Und die Trennung, die verfassungsrechtlich kaum Bestand gehabt hätte, wurde eigens durch eine Note Abraham Lincolns vom 31. Dezember 1862 ermächtigt.

USA - West VirginiaUSA - West VirginiaVirginia hatte also zu Zeiten des Amerikanischen Bürgerkriegs zwei Parlamente, eines, das den Anschluss an die Konföderation beschlossen hatte und ein Gegenparlament, das der Union und damit den Nordstaaten treu war.

Ein Vorteil für West Virginia war, dass es während des Krieges als Staat weitgehend ignoriert wurde, gleichwohl auf seinem Boden zahlreiche Schlachten und Gefechte geschlagen wurden, wie z.B. das Gefecht bei Philippi, die Schlacht am Cheat Mountain, die Schlacht am Rich Mountain oder die Kampfhandlungen im Kanawha-Tal.

Als dann im Jahr 1870 Virginia wieder mit allen Rechten in die Union aufgenommen worden war, setzte der Supreme Court die Rechtmäßigkeit der Abspaltung West Virginias als gegebene Tatsache voraus und so existieren seitdem auch offiziell zwei Bundesstaaten.

Die Bewohner West Virginias bezeichnen sich teilweise heute noch als Irland der USA und haben dabei nicht nur die politische Analogie im Sinn, sondern und vor allem die wirtschaftliche Situation, die, gewissermaßen als ein Präzedenzfall amerikanischen Raubtierkapitalismus‘ gelten kann.

Überwiegend ländlich und von ärmeren Verhältnissen geprägt, flossen über Generationen hinweg die Gewinne aus den reichen Holz- und Kohlevorkommen in die Tresore monopolistischer Trusts, ohne dass ein Großteil der Einwohner einen auch nur bescheidenen Anteil daran bekommen hätte.
Ganze Landstriche wurden beim Tageabbau von Bodenschätzen verwüstet, Land wurde rigoros enteignet, Unmweltschutz, das Wort gab es gar nicht.

USA - West VirginiaUSA - West VirginiaAls schließlich zum Ende des 19. Jahrhunderts auch hier die Eisenbahn vom Osten her bis in die Bergregionen vorgedrungen war, nutzte man diesen Transportvorteil auch noch zur großflächigen Rodung der einst prächtigen und in vielen Country Songs besungenen Wälder.

Im 19. Jahrhundert entwickelte sich bei den großen Kohlenbergbau-Unternehmen im Süden des Staates das Prinzip der Company Town. Dort erhielten die Arbeiter zwar einen Lohn, mussten aber in Ortschaften, in denen den Kohleunternehmen das meiste gehörte, einen großen Teil für Essen und Unterkunft aufbringen.

Zusätzlich senkten die Unternehmer den Lohn allmählich immer weiter ab, so dass die Ausbeutung und Verschuldung der Arbeiter mit der Zeit immer drückender wurde. Das Resultat waren schwere Arbeitskämpfe, die sogenannten Mine Wars (Bergwerkskriege).

Bei diesen Konflikten wurden die Gewerkschaften mit militärischer Hilfe bekämpft und niedergehalten. Wir sehen hier ein Stück zurück in die Zeit des hemmungslosen Industriekapitalismus‘ mit seiner Menschenverachtung und seinen verheerenden Auswirkungen.

Steinkohle, Erdgas, Erdöl sind auch heute noch Reizwort für einen auf die Wahrung der Natur ausgerichteten Umweltschutz, der aber seit den Zeiten der als „brutal“ bezeichneten Kohlegewinnung im Tagebau gegen das sogenannte Mountaintop Removal Mining kämpft.

Vor allem im Südwesten des Staates wurden großflächig Bergkuppen abgeholzt und durch Sprengungen gelockert, das Erd- und Felsmaterial wurde abgeräumt und in Senken geleert, um kostengünstiger als im traditionellen Untertageabbau an die Kohleflöze heranzukommen.

Es gibt auch heute noch einige, mit dieser Methode verursachte, gewaltige Umweltschäden und ganze Ortschaften sind durch Wasser- und Schlammstürze gefährdet. Die Rekultivierung der ausgebeuteten Lager ist zwar gesetzlich vorgeschrieben, wird aber nicht immer zügig durchgeführt und bleibt, je nach politischer Lage, auch schon mal ganz in den untersten Schreibtischschubladen der Trust und Aktiengesellschaften liegen.


Filter by

BezeichnungAdresseBeschreibung
Charleston Charleston , West Virginia, USA Hauptstadt von West Virginia
The Resort at Glade Springs The Resort at Glade Springs ,255 Resort Dr, Daniels, WV 25832, USA
Greenbrier Greenbrier,300 W Main St, White Sulphur Springs, WV 24986, USA Es gibt 5 Plätze: THE OLD WHITE TPC - THE GREENBRIER - THE MEADOWS - OAKHURST LINKS (1884) - THE SNEAD - See more at: Greenbier.com
Pete Dye Golf Club Pete Dye Golf Club,801 Aaron Smith Drive, Bridgeport, WV 26330, USA
Pikewood National Golf Club Pikewood National Golf Club,3055 Kingwood Pike, Morgantown, WV 26508, USA

USA - Washington - Golf Club Wine ValleyUnsere Community sucht alles, was einen Golfurlaub in West Virginia zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.
Wer also Informationen zu West Virginia, zu den Golfplätzen, Hotels oder Tipps aller Art hat, schickt sie bitte zu uns. Am besten gleich hier per E-Mail an OnGolf.

Wenn nur jede Golferin bzw. jeder Golfer uns einen kleinen Beitrag schickt, dann sind das in Kürze hunderttausende. Und die Fülle an Informationen rund um unseren schönen Sport und rund um die ganze Welt wäre damit bereits unschlagbar und von gigantischem Nutzen für jeden von uns.
Ein winziger Aufwand also für den einzelnen, riesiger Nutzen für alle. Also, bitte mitmachen.

Einige der knapp einhundert Golfplätze im Bundesstaat West Virginia verdanken sich durchgeführten Rekultivierungsmaßnahmen der Kohle-, Gas- und Erdölindustrie, die ohne nachdrückliche, politische Aufforderung wohl nicht entstanden wären. Wer also heute die Fairways der teils grandiosen Parkland-Schönheiten einen Besuch abstattet, darf ruhig einmal kurz beim ‚Bier danach‘ an die Zeiten zurückdenken, in denen vielleicht auch dieses soeben bespielte, schöne, satte Gras in einigen blutigen Mine Wars erkämpft worden ist.

 

Clubs

Postleitzahl Ort GolfclubPlaying Reise
24901 Lewisburg Lewisburg Elks Country Club
24954 Marlinton Pocahontas Country Club
24986 White Sulphur Springs Greenbrier Sporting Club
24986 White Sulphur Springs Oakhurst Links
24986 White Sulphur Springs The Greenbrier Resort
24986 White Sulphur Spring Valley View Country Club, Inc.
25085 Gauley Bridge Hawks Nest State Park Golf Course
25159 Poca Scarlet Oaks Country Club
25202 Tornado Big Bend Golf Club
25260 Mason Riverside Golf Club
25302 Charleston Cato Park Golf Course
25309 South Charleston Little Creek Golf Course
25311 Charleston Coonskin Park Golf Course
25314 Charleston Berry Hills Country Club
25320 Sissonville Edgewood Country Club
25405 Martinsburg Stonebridge Golf Club
25411 Berkeley Springs Cacapon State Park Resort
25414 Charles Town Locust Hill Golf Course
25414 Charles Town Sleepy Hollow Golf & Country Club
25427 Hedgesville The Woods Resort
25443 Shepherdstown Cress Creek Country Club
25504 Barboursville The Esquire Country Club
25526 Hurricane Sleepy Hollow Golf Club
25535 Lavalette Sugarwood Golf Club
25535 Lavalette Twin Silos at Lavalette
25651 Wharncliffe Twisted Gun Golf Course
25705 Huntington Guyan Golf & Country Club
25801 Beckley Black Knight Country Club
25801 Beckley The Brier Patch Golf Links, LLC
25813 Beaver Grandview Country Club
25832 Daniels The Resort at Glade Springs
25832 Daniels Woodhaven Golf Course
25840 Fayetteville Bridge Haven Golf Club
25882 Mullens Twin Falls Resort State Park
25951 Hinton Willowwood Country Club
25962 Rainelle Greenbrier Hills Golf Club
25979 Pipestem Pipestem Golf Club
26003 Wheeling Crispin Golf Course
26003 Wheeling Oglebay-Resort Crispin Golf Course
26003 Wheeling Speidel Golf Club at Oglebay
26003 Wheeling Wheeling Country Club
26003 Wheeling Wheeling Park Golf Course
26041 Moundsville Grand Vue Park Golf Course
26041 Moundsville Moundsville Country Club
26047 New Cumberland Mountaineer’s Woodview Golf Course
26062 Weirton Williams Country Club
26101 Parkersburg South Hills Golf Club
26105 Vienna Minibel Golf Course
26105 Vienna Parkersburg Country Club
26143 Elizabeth Mingo Bottom Golf Course
26150 Mineral Wells Woodridge Plantation Golf Course
26164 Ravenswood Green Hills Country Club (Ravenswood)
26184 Waverly Golf Club of West Virginia
26201 Buckhannon Buckhannon Country Club
26201 Buckhannon Riverbend Golf Club at EvUnBreth
26209 Snowshoe Raven Golf Club at Snowshoe Mountain
26260 Davis Canaan Valley Resorts Golf Course
26261 Richwood Cherry Hill Country Club
26288 Webster Springs Mountain View Golf Course
26301 Clarksburg Clarksburg Country Club
26301 Clarksburg Hide-A-Way Golf Course
26301 Clarksburg Sunny Croft Country Club
26330 Bridgeport Bridgeport Country Club
26330 Bridgeport Pete Dye Golf Club
26354 Grafton Tygart Lake Public Golf Course
26408 Mount Clare Bel Meadow Country Club
26447 Walkersville The Arnold Palmer Signature Course at Stonewall Resort
26501 Morgantown Mountaineer Golf & Country Club
26505 Morgantown The Pines Country Club
26508 Morgantown Lakeview Golf Resort and Spa
26521 Blacksville Dunkard Valley Golf Course
26527 Cassville Meadow Ponds Golf & Country Club
26554 Fairmont Green Hills Country Club (Fairmont)
26726 Keyser Polish Pines Country Club
26764 Terra Alta Alpine Lake Resort
26823 Capon Springs Capon Springs Resort Golf Course
26836 Moorefield Valley View Golf Course