Peter Lindenberg: Blicke

Einzelausstellung

Peter Lindenberg - Ausstellung: Blicke

Peter Lindenberg, Paravent mit drei Paneelen „Blicke 1“, 200 x 270 cm, Öl, Acryl auf Holz

Liebe Kunstfreunde,
Zur Eröffnung der Ausstellung mit der neuesten Bilderserie „Blicke“ von Peter Lindenberg am Donnerstag, den 23. Februar 2017 um 19:00 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Die Ausstellung findet im Kunstraum F 200 statt.

Auf der Suche nach dem in uns Verborgenen befasst sich der Künstler mit dem Ausdruck menschlicher Gesten und Blicke. Dabei lässt er sich durch die virtuellen Bildwelten der Stummfilme aus den 20er/30er und 50er Jahren inspirieren. Die überwiegend weiblichen Figuren erscheinen wie aus dem Nichts auf der Leinwand.

Die Grenzen zwischen Bildwirklichkeit, Traum und Form sind dabei fließend. Jedes Bild offenbart dem Betrachter eine neue Realität: Das offensichtlich Wahrgenommene und das unterbewusst Erspürte eröffnen einen Dialog.

Gepaart mit abstrakten Elementen ergibt sich in der Malerei von Peter Lindenberg eine Ästhetik, die zwischen Art Déco, Pop Art und Punk changiert.
PL: „Formwille, deren Zerstörung und dem folgenden Wiederaufbau, sind die humor- und lustvollen Motivationen dieses für mich neuen Ansatzes“.

Um die Ästhetik zu unterstreichen, möchten wir sie bitten, unsere Eröffnung möglichst in Schwarz – Weiß gekleidet, zu besuchen.

Vernissage:
23. Februar 2017, um 19 Uhr
Eröffnungsrede: Natalia Henkel M.A.
Ausstellungsdauer: 23.02. – 17.03.2017

KUNSTRAUM F 200
Friedrichstraße 200 – 10117 Berlin
Philip Johnson-Haus / Check Point Charlie
facebook/kunstraum200.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.