Mikos Meininger & Peter Lindenberg

Einladung zur Vernissage am Freitag, 17.10.2014, 18 Uhr

m o t u s  m o b i l i s von Mikos Meininger & Peter Lindenberg

Mikos Meininger, motus mobilisPeter Lindenberg, motus mobilisZur Vernissage am Freitag, dem 17.10.2014 um 18 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Die Künstler sind anwesend.

Musik: Saxophonist George Maclean – „Sound of Colours“

Kunstraum F 200, Philip-Johnson-Haus
Friedrichstraße 200, 10117 Berlin
Montag bis Freitag, 11.00 – 18.00 Uhr


M i k o s   M e i n i n g e r

Mikos Meiningers Arbeiten sind poetische Eingriffe in unser visuelles Gedächtnis. Es handelt sich nicht um Abbildungen einer oder mehrerer Wirklichkeiten, es sind Sinnbilder, komprimierte Eindrücke, eigene Bildwelten, die in seinem Kopf entstehen. Mit einem Minimum an unverzichtbarem Realismus nähert er sich Themen oder Seelenzuständen. Selten verwendet er reine Farben, sondern verleiht diesen einen individuellen Ton oder Klang. Seine Bilder und Plastiken transportieren und hinterfragen die großen Geheimnisse der menschlichen Existenz.

P e t e r   L i n d e n b e r g

Der Maler und Bildhauer Peter Lindenberg selbst bezeichnet seine Kunst als „romantischen Konstruktivismus“. Typische Motive der Romantik wie unendlich weite Landschaften und wilde Natur fügt er aus einfachen geometrischen Formen und Farbflächen zusammen. Die Verherrlichung des Gefühls wird mit der Abstraktion aufgehoben, die innige Verbindung zwischen Mensch und Natur und seine Stimmungen und Sehnsüchte stehen im spannungsreichen Gegensatz zu der starken Gegenstandslosigkeit seiner Bilder.

 

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.