01.07.2014. Börse New York

Dow Jones 01.07.14

Zur Vergrößerung bitte anklicken.

Dow Jones attackiert die 17.000-Marke.

EW-technischer Leckerbissen hat’s angekündigt!

Der Dow Jones bricht heute mit einem kräftigen Schwung auf ein neues Allzeithoch aus und notiert nur noch wenige Punkte unter der psychologisch wichtigen 17.000er Marke.

Die Elliott-Wellen-Analyse hat dies am gestrigen Handelstag mit der Ausbildung eines sog. Leading Diagonal Triangle – einem bullischen Keil – angekündigt. Hier bietet die Elliott-Wellen-Theorie – die sicherlich ein im Vergleich zu anderen Analysemethoden sehr aufwendiges Verfahren ist ;-(  – echten Mehrwert.
Ein LDT gibt es halt nur hier…

Beigefügter Chart zeigt diese Sonderform im 1-Minutenchart. Ein möglicher Einstieg am 38,2% Retracement ist mit der grünen 2 gekennzeichnet. Der Stopp Loss konnte mit 40 Punkten eng gesetzt werden und hat in der Spitze mit einem zu empfehlenden und unbedingt zu beachtenden auf 1% begrenzten Depoteinsatz einen Ertrag von 4,5% auf das gesamte zur Verfügung stehende Tradingkapital erbracht (innerhalb von einem Tag; es gibt so Tage).
Bitte, hierzu den in Kürze erscheinenden Thread „Money-Management – Ihr Survival Pack an der Börse“ beachten.

In den kommenden OnGolf-Njuzz-Ausgaben werden wir näher auf die Grundzüge der Elliott-Wellen-Theorie eingehen.

Nota bene:
Auch wenn dieser Beitrag sehr bullisch klingt, 1.000er Marken haben eine ganz besondere Wirkung auf die Marktteilnehmer und werden kaum jemals im ersten Anlauf überwunden. Darüber hinaus befinden sich im Bereich zwischen ca. 17.100 und 17.400 sog. Fibo-Cluster, die Stellschrauben sind für den längerfristigen Verlauf im Dow Jones – d.h. in EW-Sprache, dass sich hier bestimmte Counts in einem höheren Wellengrad fertig zählen lassen.
Last but not least ist die aktuelle Impulswelle entweder eine 5 und damit endet zumindest vorerst ein Impuls oder ein Teil hiervon oder aber eine C als Teil einer üB, die sich als EDT – dem grossen Bruder des oben erwähnten LDT – ebenfalls ein Abschlussmuster generieren würde.

Mehr hierzu in den folgenden Njuzz-Ausgaben und ab August in unserem neuen Traders Forum.

Hier geht es direkt ins Forum.

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.