2015-02-02: Dow Jones Index

Abwärtsrisiken haben sich erhöht.

Chart Dow Jones vom 02.02.2015

Vergrößerung durch anklicken.

Index vor Test der 17.000er Marke

Der Dow Jones scheint sich für die in den beiden Vorgängeranalysen genannte Variante 2 entscheiden zu wollen.

Zitat:..
„Variante 2 – preisliche Korrektur dehnt sich aus:
Nach einer Zwischenerholung könnte der Dow Jones ohne weiteres weitere 1000 bis 2000 Punkte fallen. Auch darüber hinaus.
Dennoch könnte der Dow Jones im Anschluss neue Allzeithochs ausbilden.“

Im Bereich von 17067/72 ist nochmals mit einem Fakeausbruch oder einer Bärenfalle zu rechnen. Im Anschluss an eine erneute leichte Erholung dürfte die Richtungsentscheidung fallen.

Die in der vergangenen Handelswoche ausgebildete negative Wochenkerze lässt nicht allzu Gutes erahnen.

Potentielle Kursziele liegen in einem wichtigen Unterstützungsbereich bei 16749/16704/1664/16550. Hier verläuft auch eine Aufwärtstrendlinie seit Herbst 2011.

Ein Rückgang über diesen Bereich hinaus ist ebenfalls denkbar.
Ebenso ist eine Wiederaufnahme einer Seitwärtsbewegung möglich.

Wichtiger Hinweis:
Sollte sich das hier skizzierte bärische Szenario durchsetzen, könnten sich die für die beiden Einzeltitel „Boeing“ und „Biogen Idec“ genannten Kaufsignale als Fehlsignale erweisen.

Hier geht es ins Financial Traders Forum.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.