2015-06-29 Dow Jones

Es bleibt zäh

Chart Dow JonesDow Jones seit Jahresanfang in zäher Seitwärtsphase – Weichenstellung kurzfristig fraglich

Der bisherige Jahresverlauf des Dow Jones Index ist aus Sicht der US-Investoren schlicht und einfach als enttäuschend zu bezeichnen.

Charttechnisch hat sich eine Seitwärtsrange zwischen ca. 17.000/17.600 und 18.351 Punkten ausgebildet.

Somit hat der Dow Jones in 2015 zwar ein neues Allzeithoch ausgebildet, Anschlusskäufe – wie auf der anderen Seite deutlicher Verkaufsdruck – blieben jedoch bis dato aus.

Während die Welt mit großer Sorge auf Griechenland schaut,  liegen in den USA auf der einen Seite der bisher eher schwache Wirtschaftsverlauf – geprägt durch ungünstige Einflüsse des schwachen Ölpreises auf die heimische Fracking-Industrie sowie den starken US-Dollar – und eine mögliche Zinssenkung durch die Fed auf der anderen Seite im Focus des Interesses.

Auch die Elliott-Wellen bringen in dieser Situation nicht wirklich Klarheit. Dennoch werden zwei potenzielle Verläufe im beigefügten Chart exemplarisch vorgestellt. (Bitte, im Hinterkopf behalten, dass die Anzahl möglicher Varianten hoch und die Prognosesicherheit mithin gering ist.)

Hier geht es direkt ins Forum.

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.