2015-08-26 Dow Jones

Verkaufswelle erreichte Panikausmaß

Chart Dow Jones vom 25.08.2015

Vergrößerung durch anklicken

Boden in Sicht?

Mit einem heftigen Sell Off und einem Verlust von in der Spitze ca. 1.000 Punkten (Tief: 15.370) startete der Dow Jones in die laufende Handelswoche.

Sehr schön zu sehen ist, dass der Tiefpunkt mit dem am Montag vorbörslich angegebenen Unterstüzungslevel zusammenfiel.

Im Anschluss erfolgte eine kräftige Erholung von wiederum knapp 1.000 Punkten, die Montag ebenso wie gestern um insgesamt ca. 700 Punkte nach unten korrigiert wurde.

In der heutigen Vorbörse wiederum notiert der Index ca. 400 Punkte höher.

Diese hohe Schwankungsbreite (Volatilität oder Angstbarometer) erreichte panikartige Züge. Das Tief könnte somit einen Selling Climax markieren, der einen zumindest vorläufigen Boden markieren könnte.

Für Privatanleger heisst es in solchen Phasen, eine nachhaltige Marktberuhigung, besser einen Richtungsentscheid – der sich oftmals über mehrere Wochen erstreckt, abzuwarten.

Aus Sicht der Elliott-Wellen markiert der Tiefpunkt das potenzielle Ende einer Welle 3 oder Welle c, die Erholung könnte sich in einer Welle 4 oder längerfristigen Beruhigung in Form einer Welle b entwickeln.

Mögliche Erholungsziele liegen vorerst bei ca. 16.274 bis 16.500.

Hier geht es direkt ins Forum.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.