15.06.14. Traders Njuzz.

Dax nimmt vorerst Abschied von 10.000 Punkten

Schwindelanfall oder Rolle rückwärts?

Dax_14_06_14

Vergrößerung: Bild anklicken.

Rückblick:

Nach dem Erreichen der psychologisch wichtigen 10.000er Marke kam es in der vergangenen Handelswoche zu den von vielen Marktteilnehmern erwarteten Gewinnmitnahmen.

In Sichtweite der alten Ausbruchsmarke bei dem im Januar ausgebildeten Hochpunkt bei 9819 Punkten konterten die Bullen mit einem deutlichen 80-Punkte-Reversal.

Ausblick:

Ob mit der deutlichen Gegenreaktion die laufende Korrektur bereits abgeschlossen ist oder sich nach einer möglichen weiteren Erholung Richtung Süden fortsetzt, darf angesichts des sich eher schwächer präsentierenden Dow Jones-Indexes bezweifelt werden.

Bestehende im 10.00er Bereich eingegangene antizyklische Shortpositionen bleiben haltenswert. Über Teilgewinnsicherungen (TGS) – so noch nicht geschehen – im Bereich der Ausbruchsmarken bei 9815/-19//9750 Punkten sollte nachgedacht werden.

Ein Neueinstieg bietet sich nicht an.

Hier geht es direkt ins Forum.

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.