Palermo

Faszinierendes, lärmendes Chaos

Ein kurzer Rückblick in die Geschichte der Stadt.

Palermo ist laut, das fällt sofort auf. Palermo ist prächtig, dafür braucht es oft einen zweiten Blick. Palermo ist faszinierend, das empfindet man, nachdem man ein paar Stunden durch die historische Altstadt gelaufen ist, ganz bestimmt. Planen Sie also mindestens drei Tage für den Besuch der sizilianischen Hauptstadt ein, es lohnt sich jede Minute.

Sizilien - PalermoEin sehr guter Platz zum Wohnen und als Ausgangspunkt ist z. B. das Hotel Piazza Borsa an der Via dei Cartari. Auf jeden Fall sollten Sie sich eine Übernachtung in oder am Rand der Altstadt suchen, denn nur zu Fuß werden Sie die zahllosen kleinen Gassen mit ihrem bunten Treiben entdecken.

Klein, verwinkelt, mit Gemüse- oder Ostständen, neben denen 2-3 Tische für Gäste stehen mit einer Karte von Fisch oder Fleisch oder vegetarisch, alles das sieht man in Palermo nicht immer auf den ersten Blick. Oft muss man einfach mal um die Ecke gehen.

Und, in der Hauptstadt gibt es nicht, wie man es so oft findet, sogenannte „Ausgehviertel“ oder besondere Straßen mit teuren, andere Straßen mit preiswerten Restaurants.

Hier ist alles bunt gemischt. Preiswert, einfach, rustikal, gehoben, exquisit, alles liegt oft nur ein paar Schritte in der historischen Altstadt von einander entfernt. Und man findet diese kleinen Inseln der Vorspeisen und warmen Küche überall in der Altstadt, in jedem Viertel; für Entspannung und Genuss nach einem Besuch eines Museums oder eines Palastes ist also bestens gesorgt,

Sizilien - PalermoEine Empfehlung, welches Viertel das beste ist, kann man nicht aussprechen. Die Alstadt von Palermo ist insgesamt einfach faszinierend.

Es gibt dort Straßen nur für Fahrräder, nur für Einrichtungsgegenstände, nur für Herrenschneider – eine Seite preiswert, gegenüber Maßkonfektion.

Es gibt Straßen nur für frischen Fisch, nur für Obst und Gemüse, nur für T-Shirts, Socken, Hüte, Schirme oder gestohlene Ware und Marken-Fakes.

Sogar eine, wo Mann oder Frau sich nach Bildern und Zeichnungen ausschließlich Rasterfari- oder schwarzafrikanische Frisuren frisieren lassen kann.

 

Filter nach

BezeichnungAdresseBeschreibung
Grand Hotel Piazza Borsa   Grand Hotel Piazza Borsa, Via dei Cartari, 18, 90133 Palermo, Italien 4-Sterne-Hotel Telefon:+39 091 320075
Santa Maria della Pietà Santa Maria della Pietà, Palermo, Sizilien, Italien
Palazzo Butera Palazzo Butera, Palermo, Sizilien, Italien
San Francesco d'Assisi San Francesco d'Assisi, Palermo, Sizilien, Italien Aus Stuck gefertigte, lebensgroße Allegorien der Tugenden und Laster von Giacomo Serpotta von 1723 n.Chr.
Palazzo Mirto Palazzo Mirto, Via Merlo 2, Palermo, Sizilien, Italien Wohnkultur der Oberschicht
La Magione La Magione, Palermo, Sizilien, Italien Normannenkirche mit einem bezauberndem Kreuzgang in einem kleinen Park.
Palazzo Reale Palazzo Reale,Piazza Indipendenza, 1, 90129 Palermo, Italien Der Palazzo Reale, auch Palazzo dei Normanni oder Normannenpalast genannt, ist ein Schloss in Palermo. Der Palast steht an der höchsten Stelle des mittelalterlichen Stadtgebiets.
Palazzo Reale Palazzo Reale,Piazza Indipendenza, 1, 90129 Palermo, Italien Der Palazzo Reale, auch Palazzo dei Normanni oder Normannenpalast genannt, ist ein Schloss in Palermo. Der Palast steht an der höchsten Stelle des mittelalterlichen Stadtgebiets.
Fontana Pretoria Fontana Pretoria,Palermo, Sizilien, Italien
Chiesa di San Cataldo Chiesa di San Cataldo,Palermo, Sizilien, Italien
Quattro Canti Quattro Canti,Palermo, Sizilien, Italien
Dom Dom,Palermo, Sizilien, Italien
Piazza Indipendenza Piazza Indipendenza, Palermo, Italien
Villa Bonanno Villa Bonanno,Palermo, Sizilien, Italien
Casa Romana Casa Romana,Palermo, Sizilien, Italien
Grand Hotel et des Palmes Grand Hotel et des Palmes,Palermo, Sizilien, Italien Hier überwinterte Richard Wagner vom November 1881 bis zum März 1882 und beendete dabei seinen Parsifal. Giuseppe (Joseph) Bonanno, einer der Paten der Cosa Nostra, beliebte seine Gäste im Grand Hotel et des Palmes zu empfangen. Angeblich hat es hier 1957 sogar ein sizilianisch-amerikanisches Spitzentreffen der Mafia gegeben, um den Handel mit Heroin zu organisieren. Historisch belegt ist das allerdings nicht.
Chiesa Sant'Agostino Chiesa Sant'Agostino, Via Francesco Raimondo, Palermo, Italien
San Giovanni degli Eremiti San Giovanni degli Eremiti, Via dei Benedettini, 16, 90134 Palermo, Italien
Chiesa del Gesù Chiesa del Gesù, Piazza Casa Professa, Palermo, Italien
Santa Maria dell'Ammiraglio Santa Maria dell'Ammiraglio, Palermo, Sizilien
La Zisa La Zisa, Piazza Gugliemo il Buono, Palermo, Sizilien
La Traviata La Traviata, Via Bara All'Olivella, 77,90133 Palermo,Italien
Trattoria Shanghai Trattoria Shanghai, Palermo, Sizilien, Italien Vicolo Mezzani, 34 +39 091 589702
Trattoria Shanghai Trattoria Shanghai, Palermo, Sizilien, Italien Vicolo Mezzani, 34 +39 091 589702
Palazzo Abatellis Palazzo Abatellis, Palermo, Sizilien, Italien
Hotel Plaza Opera Hotel Plaza Opera,Via Nicolo Gallo 2, 90139, Palermo, Sizilien, Italien
Hotel Bel 3 Hotel Bel 3,Via Ruffo di Calabria 20, 90137, Palermo, Sizilien, Italien
Ambasciatori Hotel Ambasciatori Hotel,Via Roma 111, 90133, Palermo, Sizilien, Italien
Grand Hotel Villa Igiea - MGallery Collection Hotel Villa Igiea - MGallery Collection,,Salita Belmonte 43, 90142, Palermo, Sizilien, Italien ehemals Grand Hotel Villa Igiea
Alma Hotel Alma Hotel,Via Mariano Stabile, 136, 90139, Palermo, Sizilien, Italien
Il Proverbio Il Proverbio, Discesa dei Giudici, 24, 90133 Palermo, Italien Sehr gute Küche, sehr freundlicher Service, stimmungsvoll.

Bitte lesen Sie weiter auf Seite 2: La Kalsa. Von den Kalifen zur Mafia.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.