OnGolf Cup 2016

Erstes und einziges virtuelles ProAm in Deutschland.

Reale Turniere mit virtuellen Flights aus Amateuren und Professionals der PGA Tour.

Testphase nutzen und ausprobieren.

German Open Golf TurnierGerman Open Golf TurnierVorab: das Jahr 2016 ist ein Testjahr für den OnGolf Cup. Aber Sie können bei allen Turnieren jetzt schon mitmachen und selbst testen, wie es läuft. OnGolf kann noch nicht für sichere Funktionen und Abläufe garantieren. Auch haben wir deshalb noch keine Gewinne festgelegt. Aber vielleicht gelingt es uns ja im Laufe des Jahres 2016 noch für die Sieger interessante Preise auszuloben. Wie gesagt; wenn alles einigermaßen gut funktioniert und auch eine genügend große Anzahl von Ihnen mitmacht.

OnGolf hofft natürlich, dass ab 2017 der Cup dann viele Mitspielerinnen und Mitspieler gefunden hat und so richtig losgeht. Die Anmeldelisten für 2017 werden rechtzeitig hier eingestellt. Bis dahin sollten auch Meldelisten für Golfspielerinnen feststehen, so dass es den OnGolf Cup auch mit reinen Frauenflights geben wird. Nachrichten rund um den Cup werden in unseren OnGolf Cup Njuzz veröffentlicht.

2016 / 2017. Gespielt wird real. Amateure und Pros in ihren echten Turnieren. Die einen in ihren Clubs, die anderen auf ihrer Tour. Abgerechnet wird in virtuellen Flights. Denn Sie stellen die Flights zusammen. Das spannende Element dabei ist, dass Sie die Spielstärke von Pros / Proetten selbst einschätzen müssen und natürlich selbst auch gut spielen sollten.

Bisher haben wir von OnGolf noch keinen Preis für die Sieger des OnGolf Cups festgelegt, aber wir arbeiten hart daran, die Preise so schnell wie möglich hinzubekommen. Aber auch ohne Preise, kann der OnGolf Cup doch recht spannend sein, oder?


Und was müssen Sie tun, um Champion des OnGolf Cups zu werden? Einfach mitmachen! Wie?

Flight zusammenstellen.

German Open Golf TurnierSie stellen zuerst einmal einen Flight aus drei Spielern zusammen. Einer davon sind Sie. Die beiden anderen wählen Sie aus den Meldelisten zu den vier Major-Turnieren für das kommende Jahr aus – siehe die rechte Sidebar.

Dieser Flight spielt vier Turniere in diesem Jahr. Sie spielen vier Turniere. Ihre Flightpartner, also die ausgewählten Pros spielen auch vier Turniere. Sie können selbstverständlich zu jedem der vier Majors unterschiedliche Pros auswählen.

Es zählen für Sie die vier Turniere, die Sie in Ihrem Club bis Ende August gespielt haben werden. 

Vier Turniere spielen.

Und wie wird der Siegerflight ermittelt? Ganz einfach.
Nehmen wir zum Beispiel an: Sie spielen mit Martin Kaymer und Tiger Woods in einem Flight. Kaymer verbessert sich nach den vier Turnieren von Ranglistenpunkt 6,20 auf 6,40. Tiger verbessert sich von 6,70 auf 7,10. Sie spielen in der Handycap-Klasse 3 (von -37 bis -27,. Klasse 2 geht von -26,9 bis – 16, Klasse 1 von -15,9 bis …). Sie verbessern Ihr Handycap in den vier Turnieren von -37 auf -30. Und haben als bestes Netto-Ergebnis eine 18 stehen.

So wird im OnGolf Cup gezählt.

Wir zählen dann so. 0,20 (Kaymer) + 0,40 (Tiger) + 7 + 18 = 25,60. Das ist dann Ihr Score. Und wenn den niemand übertrifft, sind Sie OnGolf Cup Champion und gehen auf Reisen. Sollten mehrere Teilnehmer mit der gleichen Punktezahl schließen, dann entscheidet zuerst das bessere Handicap über den Sieger. Sollte auch hier Gleichstand bestehen, dann werden die Brutto- und die Netto-Ergebnisse aller vier Turniere hinzugezählt.

Für die jeweils Zweiten im OnGolf Cup sowie die Dritt-Platzierten stehen die Preise noch nicht fest. OnGolf bemüht sich aber – wir sind ja noch völlig neu mit unserem Cup – um interessante Sachpreise oder Reisen bei unseren Werbe- und Business Partnern. Weiter geht es bei den einzelnen Turnieren des OnGolf Cups – siehe Sidebar rechts.

Also dann; schönes Spiel und viel Glück und Erfolg beim OnGolf Cup.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf den Seiten: Spielinformationen und auf Anmeldung und Ergebnisse.

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.