Playings in: Europa » Deutschland » Bayern » Golfclub Schloss Egmating

Golfclub Schloss Egmating

Im Süden von München.

Schwierige Fairways verlangen genaues Spiel.

Golfclub Schloss Egmating
Es gibt einen Arabella 9-Loch Platz und den Championship-Platz, der als Flachplatz bezeichnet werden darf und also keine elektrische Unterstützung für den Spieler erfordert. Der Pflegezustand ist gut, das Design ansprechend für das Auge. Für Spieler, die diesen Platz zum erstenmal spielen, ist die mangelnde Kenntnis der Fairway-Führung durchaus von Nachteil.

Sehr oft sind die Landezonen vom Abschlag nicht einzusehen, kleine Bodenwellen, Bäume, Doglegs verhindern die Sicht. Daraus resultiert die Herausforderung, Richtung und Weite sowie Flugkurve anhand der Infotafel oder des Birdi-Books zu planen, was für Anfänger doch eher schwer sein dürfte.

Hinzu kommt, dass meistens genau in den Landezonen eine Verjüngung der Fairways anzutreffen ist, die allesamt nicht unbedingt üppig breit und verzeihend angelegt sind. Die Semi-Roughs haben enormen Ball-Appetit. Wer über präzise Abschläge verfügt, sieht auf den Paar 4 und Paar 5 Bahnen dann aber beim zweiten Schlag oft keine besonderen Probleme mehr vor sich, auch nicht bei den langen 4er Bahnen.

Insgesamt also ein fairer Platz, denn präzise Abschläge mit Draw- und Fade-Anforderungen sollten für gute Golfer – bei den Damenabschlägen kommen solche Anforderungen weniger zur Geltung – zum Repertoir gehören. Und „Vorlegen“ gebietet allein schon die Höflichkeit gegenüber den nachfolgenden Flights und die Schonung des finanziellen Budgets, das bei den Roughs auf diesen Platz bei allzu mutigen Anfängern schnell überzogen sein dürfte.

Ein hübsches Paar 3 – Loch 4 – mit Inselgrün, das sehr groß angelegt ist, also kaum zu verfehlen, ist angenhem für’s Auge. Die 13, ein veritables Paar 5, auf dem unpräzise Schläge gleich ein halbes Dutzend Bälle kosten können, ist recht unangenehm für das mehr prätentiöse Selbstbewußtsein. Die 15, ein Paar 4, Hdc. 2, wartet mit zwei Froschgräben auf gute Spieler, Anfänger sollten wissen: Frösche bevorzugen Insekten.

Warum die 5, ein Paar 5, als das schwierigtse Loch ausgewiesen ist, muss sich nicht jedem erschließen, obwohl es mit 502 Metern für Gelb durchaaus Länge hat. Das Grün ist trickig, aber einfach zu lesen und der Schlag dorthin, wenn man den als den dritten Schlag geplant hat, ein Wedge.

Putting Grün, Pitching Zone, Driving Range sind in gutem Zustand, vielleicht etwas klein angelegt für hohes „Betriebsaufkommen“. Das Bistro ist ein ausgewachsener „Italiener“. Das Sekretariat ist freundlich.

Bite beachten Sie auch den unten stehenden Link zu allen Playings
Alle Playings: Bayern


Reisen und golfen

Neues Schloss Schleissheim, DeutschlandBayern

Aber er hat halt auch so seine Eigenheiten - der Oberbayer. Bayern ist ein Freistaat und darauf legen alle Bayern großen Wert. Und damit hat es sich schon mit den Gemeinsamkeiten, die man, vor allem im ...

Clubinfo zu diesem PLaying

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.