Addo Elephant National Park

Tiere in SüdafrikaHier weht ein wenig vom Out of Afrika Feeling. Hier bietet sich die seltene Gelegenheit, in einem malariafreien Gebiet eine Safari zu machen und Großwild zu beobachten. Oder 500 verschiedene Pflanzenarten zu studieren und zahllose Buscharten wie Schotia afra und Portulacaria afra, bei uns bekannt als Speckbaum.

Eine der vielleicht besten Adressen, eine Tour in den Addo oder einen der zahlreichen anderen Nationalparks Südafrika zu buchen finden Sie auf der
Webseite South African National Parks
PO Box 787
Pretoria 0001
South Africa
Tel: +27 12 428 9111
Fax: +27 12 343 0905
e-mail: reservations@sanparks.org

Dort finden Sie Informationen auch zu den folgenden Nationalparks:
Agulhas National Park
Augrabies Falls National Park
Bontebok National Park
Camdeboo National Park
Garden Route National Park
Golden Gate Highlands National Park
Karoo National Park
Kgalagadi Transfrontier Park
Kruger National Park
Mapungubwe National Park
Marakele National Park
Mokala National Park
Mountain Zebra National Park
Namaqua National Park
Table Mountain National Park
Tankwa Karoo National Park
West Coast National Park
|Ai-|Ais/Richtersveld Transfrontier Park

Was man unbedingt beachten sollte:

Ein Tipp, der generell für alle Nationalparks gilt: Unterkünfte im Park unbedingt so früh wie möglich vorbuchen!

Klima und Reisezeiten.
Die südafrikanischen Sommer in der Zeit zwischen November und März sind heiß und mit Temperaturen über 35°C anstrengend für unaklimatisierte Besucher. Im südafrikanischen Winter ist es tagsüber meistens angenehm warm. In der Nacht können die Temperaturen aber schnell auf ca. 0° absinken. Tagsüber ist es ohne Probleme möglich, auf eigene Faust durch den Park zu fahren und Tiere zu beobachten. In den frühen Morgenstunden und am Abend hat man aber die größten Chancen, Tiere zu sehen.
Es kann in dieser Region des Ostkaps zu jeder Jahreszeit regnen, die meisten Niederschläge fallen aber im Frühjahr und Herbst. Wild kann das ganze Jahr über gut beobachtet werden. Nur nach Regenfällen oder an kühlen Tagen kann es sein, daß man die Dickhäuter nicht zu Gesicht bekommt.

Packliste
Für die Safaris sollten Sie folgende Dinge im Reisegepäck haben:
Hausschuhe/Clogs oder wie auch immer (vor allem im afrikanischen Winter).
Warme Kleidung (Fleecejacke, Mütze, Tuch/Schal).
Sonnenbrille.
Ein gutes Fernglas.
Eine gute Taschenlampe.
Den besten Sonnen- und Mückenschutz.

Gesundheit
Das Gebiet ist malariafrei und außer den normalen in Europa üblichen Impfungen wie z.B. Polio, Tetanus und Hepatitis sind keine besonderen Impfungen notwendig. Das Leitungswasser ist überall trinkbar.

Öffnungszeiten und Eintritt
Der Park darf nur zu bestimmten Zeiten besucht werden. Es gibt für alle Tore Einlass- und Schließzeiten. Der Haupteingang des Addo ist ganzjährig von 07.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Die anderen Tore haben kürzere Öffnungszeiten und können je nach Jahreszeit variieren. Der Eintritt in den Park kostet 232,- Rand pro Tag für Erwachsene und 116,- Rand für Kinder.
Es gibt noch sogenannte Wildcards, mit ihnen hat man Zutritt zu 80 Parks. Sie gelten ein Jahr und können online sowie in den Parks gekauft werden. Diese lohnen sich für alle, die länger in Südafrika unterwegs sind und mehrere National Parks besuchen wollen. Eine Wildcard kostet 1.920,- Rand für Alleinreisende, 3.005,- Rand für Paare und 3.590,- (Stand: 2015).

Sonstiges
Achtung Altersbeschränkung

Wie in vielen anderen Parks, gilt für die Game Drives im Addo Elephant National Park eine Altersbeschränkung für Kinder. Kinder unter sechs Jahren dürfen nicht mit auf Safari gehen.
Waffen müssen am Eingang vorgezeigt und versiegelt werden.
Zitrusfrüchte dürfen nicht mit in den Park gebracht werden.
Haustiere sind im Park nicht erlaubt.
Im Park gibt es Benzin und Diesel

Unterkünfte im Addo Park und Umgebung

Elephant House
sehr schönes und komfortables Guest House im afrikanischen Stil, ca. 7 km vom Parkeingang entfernt, Dinner, Pool. Webseite Elephant House.

Good Hope Country House
B & B auf einer Orangenfarm, 18 km vom Parkeingang entfernt.
Webseite Good Hope Country House

Riverbend Country Lodge
luxuriöse Unterkunft der gehobenen Preisklasse auf einer kleinen priv. Gamefarm mit Giraffen, Zebras und verschiedenen Antilopenarten, 1 km vom Parkeingang entfernt, Konferenzmöglichkeiten, Restaurant, Pool.

Stellenhof Country Lodge
Guest House auf Farm im Cape Dutch Stil, alle Zimmer mit eigenem Bad/WC, schöner Garten, Pool.

Valleyview B & B
alle Zimmer mit eigenem Bad/WC, 12 km vom Parkeingang entfernt, Dinner auf Anfrage, Pool

Woodall Country House
luxuriöses Guest House auf einer Zitrusfarm nur 10 km vom Park entfernt, Dinner, Pool, Gewinner des AA Accommodation Awards 1998, 1999 and 2000.

Zuurberg Mountain Inn
150 Jahre altes historisches Hotel am Zuurbergpass, antik eingerichtete Zimmer, Konferenzmöglichkeiten, Restaurant, Pool, Tennis, Bowling, Mountain Biking, Reiten, ca. 25 km vom Parkeingang entfernt.

Nilpferd in Südafrika

Touren zum Addo Elephant Park

Golden Hill Tours bietet individuelle Touren mit deutscher Führung in kleinen Gruppen bis zu 6 Personen zum Addo Elephant Park und den angrenzenden privaten Game Reserves an. Informationen über das Angebot finden Sieauf der Webseite garden-route.de.

Touren im Addo Park
Tel: +27 42 233 8600
Fax: +27 42 233 8643
addoenquiries@sanparks.org
Webseite: Sanparks.

Private Parks in der Umgebung des Addo

In der Umgebung des Addo Elephant Parks gibt es auch eine Reihe von private Game Reserves, die einen Besuch wert sind.

Amakhala Game Reserve
Das Amakhala Game Reserve bietet eine Kombination aus River Safari und einen Game Drive an. Die Safari beginnt um 12:00 und endet um 18:00. Im Park gibt es verschiedene ausgezeichnete Unterkünfte. Zur Webseite Amakhala Game Reserve.

Lalibela Game Reserve
Das Lalibela Game Reserve liegt östlich vom Shamwari. Es umfasst 4 Ecosysteme und von den Big 5 sind Elefanten, Nashörner und Büffel vertreten. Neben vielen Antilopenarten sind auch Giraffen, Zebras und Flusspferde zu sehen. Im Reservat gibt es zwei 4-Sterne Unterkünfte und Tagesbesuche sind ebenfalls möglich. Zur Webseite Lalibela Game Reserve.

Schotia LogoSchotia Game Reserve
Das Schotia Game Reserve grenzt im Osten unmittelbar an den Addo Elephant Park. Dieses Reservat beherbergt neben verschiedenen Antilopenarten auch Löwen. Sehr zu empfehlen ist die ‚Tooth & Claw‘ Safari. Sie beginnt um 15:00 und endet mit einem traditionellen südafrikanischen Dinner. Zur Webseite Schotia Game Reserve.

Shamwari Game Reserve
Das Shamwari Game Reserve ist sicherlich der bekannteste private Park im Eastern Cape. Hier kann man alle ‚Big 5‘ sehen. Die Unterkünfte sind sehr komfortabel und haben ihren Preis. Die ausgezeichnete Webseite informiert über alles, was der Park zu bieten hat. Buchungen sind online möglich. Zur Webseite Shamwari Game Reserve.

Und noch zwei Webadressen mit wichtigen, wertvollen Informationen:
Webseite Kapstadt/Reiseführer.
Webseite Rhinoafrica – sehr gut.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder