Garden Route

Wildernessg Garden Route Südafrika Die Garden Route führt an der Südküste Südafrikas entlang der Nationalstraße N2 etwa von Mossel Bay in der Provinz Westkap bis fast nach Port Elizabeth im Ostkap.
Küstennahe, bekanntere und meist besuchte Orte der Garden Route sind George, Mossel Bay, Knysna und Plettenberg Bay. Vielerorts sind als Hauptattraktionen der Garden-Route-Nationalpark und die Lagunenlandschaft von Knysna erwähnt.
Für Surfer kommt dies sicherlich eher Jeffreys Bay, westlich von Port Elizabeth gelegen, zu, für Naturliebhaber und Abenteurer verdient eher der Tsitsikamma National Park diese Bezeichnung. So abwechslungsreich diese Region Südafrikas, so finden selbst die unterschiedlichsten Vorlieben hier ihren adäquaten Ort.


Mossel Bay

Mossel-BayIn den Sommermonaten ist Mossel Bay zu einem der beliebtesten Ferienorte Südafrikas aufgestiegen. Es bietet  das zweitbeste Klima der Welt nach Hawaii, verträumte Winkel und die wunderschönen Sandstrände von Dana Bay und Little Brak River und der zum gefahrlosen Schwimmen geeignete Santos Beach unterhalb der Stadt.

Highlights sind:
Bartolomeu Dias Museum Komplex mit dem Old Post Tree.
Fahrten mit dem Outeniqua Choo-Tjoe von George nach Mossel Bay.
St. Blaize Leuchtturm und St. Blaize Wanderweg mit spektakulärer Aussicht.
Haikäfigtauchtouren und Bootstouren nach Seal Island zu einer Seehundkolonie.
Hochsee-angeln, Rifftauchen, Quad-Biking, Bungee Jumping, Reiten, Surfen etc.
Der St. Blaize Trail, ein 14 km langer Küstenwanderweg zwischen Mossel Bay und Dana Bay – atemberaubende Ausblicke über das Meer sind garantiert!

Mossel BayÖstlich von Mossel Bay  finden sich riesige Felder und Weiden, die mit ihren hellen Farbtönen immer wieder einen schönen Kontrast zu der dunkleren Langeberg-Kette abgeben, deren schöne Silhouette ihren eigenen Reiz für Fotografen hat. Weiter westlich wird Wein angebaut und rund um Grabouw, Eglin, Villiersdorp findet man ausgedehnte Obstplantagen.


Golfen in Mossel Bay.

Mossel Bay Golf Club: 17th Ave., Mossel Bay 6500, Tel.: (044) 691-2379. 18 Löcher, 5.763 m. Der Platz besticht durch seine Lage hoch oberhalb des Indischen Ozeans: „You can see the sea from every tee!“. Es wird gewarnt: Hügelige Etappen erfordern auch harte Beinarbeit!
Pinnacle Point Golf Club zählt zu den spektakulärsten Golfplätzen der Welt. Die 18-Loch-Golfanlage erstreckt sich 4 km lang an der Steilküste zwischen Mossel Bay und Dana Bay in Sichtweite vom Classical View Gästehaus. Clubhaus direkt an der Steilküste Mossel Bays; atemberaubend!
Weitere Informationen hierzu.
Tourist Office:
Lower Church St., Market Square, Tel.: (044) 691-2202.

Sehr gut wohnen Sie im Gästehaus Classical View Webseite Classical View.


George – Die Golfstadt Südafrikas.

Fancourt Golf EstateZwei weltberühmte Golfplätze gibt es westlich der Stadt – bekannt als Fancourt Golf Estate – sowie hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten in Wilderness, Blanco oder Victoria Bay. George ist Ausgangsstation für Wanderungen im Gebirge sowie für Rundfahrten über die vielen Pässe und Schluchten in der Gegend. Es hat einen relativ großen Flughafen, der mehrmals täglich von Kapstadt, Johannesburg und auch Port Elizabeth angeflogen wird.

George ist bekannt für seine breiten, eichengesäumten Straßen. Der legendäre Sklavenbaum, eine große Eiche vor dem Touristenbüro in der York Street, ist so alt wie die Stadt selbst. Hier sollen Sklaven früher angekettet worden sein, wenn sie versteigert wurden. In die Baumrinde sind Teile der Eisenketten eingewachsen; sagt man.

Fancourt Golf Estate Attraktionen in und um George sind:
George Museum und Railway Museum.
Outeniqua Choo-Tjoe.
Fancourt Golf Estate.
Garden Route Damm mit herrlicher Aussicht.
Montagu Pass mit seiner intensiven Farbenpracht im Frühling.
Seven Passes Road.
Outeniqua Nature Reserve.

Informationen:
Tourist Information: York St., zw. Courtenay und Cathedral Sts., Tel.: (044) 801-9295/6.

Sehr gut wohnen Sie als Golferin / Golfer natürlich im Fancourt Hotel & Country Estate
Webseite Fancourt Hotel & Country Estate. Weitere empfehlenswerte Adressen sind:
Hoogekraal Country House.
Oakhurst Hotel. Webseite Oakhurst Hotel.
Forester Protea Lodge.


Wilderness

Wildernessg Garden Route SüdafrikaFeriendomizil mit Resorthotels, Backpacker-Unterkünften und zahlreichen Campingplätzen. Über die N2 erreicht man den Dolphin Viewpoint, der wunderbare Ausblicke zurück über die Küsten- und Lagunenlandschaft und nach Westen hin in das Mündungsgebiet des Kaaimans River bietet. An der Flussmündung kreuzt die äußerst fotogene Eisenbahnbrücke des Outeniqua Choo-Tjoe-Train.

Informationen
Wilderness: Direkt im Ortskern, P.O.Box 188, Wilderness 6560, Tel./Fax: (044) 877-0045.
Wilderness National Park: Das Ebb & Flow Parkheadquarter befindet sich 4 km östlich von Wilderness (Ausschilderung an N2). Tel.: (044) 877-1197


Plettenberg

Plettenberg StrandDie Stadt erstreckt sich am 12km langen, feinsten Sandstrand entlang vom Robberg Nature Reserve bis zur Flussmündung des Keurboom- und Bitou-Rivers.

Mit seinen herrlichen Stränden ist Plettenberg zum beliebtesten Badeort entlang der Garden Route avanciert.

Die Halbinsel des Robberg Nature Reserves, schützt sie gegen schwere See und in ihrem Luv-Schatten beherbergt sie eine große Seebären-Kolonie, sichtet man Delfine und die von Juli bis Anfang November vorbeischauenden Buckel- und Südkaperwale.

Der Traumstrand und die Lagune werden für alle möglichen Wassersportarten genutzt. Vom Tauchen über Kitesurfen bis hin zu Kajak Fahrten auf dem offenen Meer zur Seebärenkolonie oder den Keurboomriver hinauf.


Knysna

Knysna-PanoramaKnysna from HeadsAttraktionen in und um Knysna sind: Knysna Waterfront – klein, aber nett.
Knysna Lagoon und Knysna Forest.
Featherbed Nature Reserve.
Knysna Elephant Park.
Pezula Golf Course.
Knysna Museum.
Millwood Gold-Fields.
Kaaimans River Eisenbahnstreckenführung.
Noetzie Beach.
Oyster Festival Anfang Juli, bei dem sich alles um die begehrte Muschel dreht. Tourism Bureau:
40 Main St., Knysna 6570, Tel.: (044) 382-5510, Fax: (044) 382-5510

Outeniqua-Choo-Tjoe SüdafrikaWohnen in Zauberberg Cottage Webseite Zauberberg Cottage e.V.
Zauberberg Cottage Guesthouse, 28 Ridge Drive, Knysna / Paradise 6571 – zauberberg@knysna.info – +27-44-382 53 57
oder in der Belle Reverie,
Knysna, South Africa
Phone: 1-800-245.356
Email: guests@bellereverie.co.za Webseite Belle Reverie e.V.


Addo Elephant Park.

Addo Elephant Park SüdafrikaDer Park liegt eine knappe Autostunde (70 km) nördlich der Innenstadt von Port Elizabeth.
Nehmen Sie die N2 in nordöstlicher Richtung bis zur Abfahrt 761, von der aus der Nationalpark bereits gut ausgeschildert ist.

Die R335 führt direkt an der Hauptzufahrt vorbei. Geöffnet: tägl. 7–19h.

Der Park hat neben einer wieder auf über 200 Tiere angewachsenen Elephantenherde, die man an Wasserlöchern sehr leicht zu Gesicht bekommt, eine ganze Reihe anderer Großtiere, eine überaus reichhaltige Vogelwelt und eine beachtliche Flora zu bieten.


 Tsitsikamma Coastal National Park

Storms River Mouth Bridge SüdafrikaDer Name entstammt der Khoi-Sprache und bedeutet klares oder sprudelndes Wasser. Dichte Wälder mit z.T. sehr altem Baumbestand, zahlreiche Bäche und Flüsse, spektakuläre Schluchten sowie eine malerische Steilküste kennzeichnen diesen Küstenstreifen.
Die Hauptattraktionen sind die Storms River Gorge, Storms River Mouth, die Küstenwanderwege und der Strand am Nature’s Valley.

Die wahre Schönheit und grandiose Natur dieser Landschaft erlebt, wer sich zu Fuß durch diesen grandiosen National Park macht. Zwei der schönsten Wanderwege Südafrikas finden man hier: den Otter Trail und den Tsitsikamma Trail.

Weitere Attraktionen sind sicherlich Bloukrans River Bridge mit Bungee Jumping Plattform, Suspension Bridge mit recht schwankenden Platten und der ca. 800 Jahre alte Big Tree.

Sie wohnen sehr gut in der Tsitsikamma Lodge, Tel.: (042) 750-3802, Fax: (042) 750-3702. Sehr schöne Holzlodge mit 18 Doppelzimmern, 8 Familienräumen sowie separaten Holzhäusern („Log Cabins“ mit Blick auf Berge). Swimmingpool, Restaurant, schöner Gartenanlage mit Feuerstellen. Webseite River Hotels.

Oder in Forest Hall, Port Elisabeth, Tel.: (044) 534-8869, Fax: (044) 534-8883. Historisches Countryhouse von 1864 in einem 220 ha großen, privaten Naturpark. 6 geschmackvoll eingerichtete Zimmer und eine beachtlich gute Landküche.

Old Village Inn. Mitten im Storms River Village, Tel.: (042) 541-1711, Fax: (042) 541-1669. Frisch renovierte, historische Lodge unter großen, alten Bäumen.
Eine gute Auswahl an Unterkünften aller Preisklassen finden Sie hier auf der Webseite Tsitsikamma Info.


Umfrage

OnGolf BaelleBitte nehmen Sie teil an unserer Umfrage: Golfclubs in Südafrika.
Bitte geben Sie Ihre Bewertung ab. Sie helfen damit allen anderen Mitgliedern unserer Golf-Community, die diese Plätze noch nicht gespielt haben. Vielen Dank im Namen der OnGolf Community.


Ihr Wissen ist goldwert

TageszeitungOnGolf würde sich freuen, wenn Sie uns Ihre Spielberichte und Ihre Impressionen zu weiteren Plätzen aus Südafrika schicken würden, ein paar eigene Fotos dazu wäre auch sehr hilfreich.
Wie Sie das am besten machen, lesen Sie hier. Und was Sie davon haben, lesen Sie dort.
Sie helfen damit vielen Mitgliedern unserer Community bei der Planung und Durchführung ihres nächsten Golf-Tripps oder ihrer nächsten Golf-Reise.
Im Namen aller: Herzlichen Dank vorab.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder