Kapstadt und Umgebung

Die vielen Gesichter von Stadt und Region

Nu world festival, Kapstadt, Südafrika

Places to be in Kapstadt

The Gin Bar – wunderschöner viktorianischer Stil, versteckt im Hof des Honest Chocolate Cafe. Mehr Infos zur Gin Bar hier.
Und da wir schon mal dabei sind, mehr Tipps zu den angesagten Sundowner Spots finden Sie hier.
Webseite Honest Chocolate Cafe.

Savoy Cabbage Restaurant, Kapstadt, Südafrika

Das Restaurant und Champagner Bar Savoy Cabbage liegt im Herzen des historischen Teils von Kapstadt. Interessant Aufmachung, täglich wechselnde Karte.
Webseite Restaurant Savoy Cabbage.

1890 House – wer außerordentlich gepflegt Sushi in allen erdenklichen Variationen genießen möchte, findet hier – außer Sonntag – und nur mit Reservierung garantiert sein Gaumenvergnügen. Das House liegt im Stadtteil Observatory, 40, Trill Road.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite Wining and Dining.

Knead Cafe – liegt im Stadtteil Muizenberg, direkt an der False Bay, einem wahren Paradies für Surfer und bietet einen herrlichen Blick auf das Meer. Mehr Informationen finden Sie hier auf der Webseite Knead Cafe.

The Artscape Centre – liehgt neben dem Hauptbahnhof und bietet spektakuläre Aufführungen, Oper, Schauspiel oder Konzerte aller Musik-Richtungen und -Stile. Und das alles mit der unversechselbaren Handschrift und dem Ausdruck südafrikanischer Künstlerinnen und Künstler; ein Muss!
Webseite The Artscape Centre.

Straight no Chaser – Live Jazz und vielleicht der beste Club in der ganzen Stadt.
Webseite Straight no Chaser.


Wohnen in Kapstadt

Cape-Town-fom-Table-Mountain


Die Stadtviertel im Überblick

Kapstadt hat wie Berlin etwa 3,5 Millionen Einwohner, aber fast die dreifache Fläche. Die Hälfte der Bevölkerung wohnt in den Cape Flats und den Townships von Kapstadt. Das läßt erahnen, wie großzügig die Wohnverhältnisse in einigen der Stadtviertel sind:

City Bowl – Stadtzentrum

City Bowl liegt zentral und unmittelbar in der Nähe zur Long Street, der belebtesten Straße Kapstadts. Hier reihen sich schicke Nachtclubs, Bars und Restaurants aller coleur aneinander. Viele  Behörden, Unternehmen und touristische Einrichtungen gibt es hier, ebenso leider auch die aus europäischen Zentren bekannte Leere.
in den Abendstunden auf den Straßen.

Longstreet KapstadtGardens

Angrenzend zum Stadtzentrum und die Long Street mit wunderbaren Blick auf den Tafelberg und auf den Lion’s Head. Preiswerter als im Stadtzentrum und auch eine für Kapstadt sicherere Gegend.

Bo Kaap

Interessante und geschichtsträchtige Wohngegend mit vielen bunten Häusern und einer alten, muslimischen Architektur, die diesem Stadtteil ein einzigartig pitoreskes Ambiente verleihen.

Woodstock – Salt River – Observatory

Hier wohnen vor allem  Studenten, aber auch Künstler und Freischaffende haben sich hier niedergelassen und  Woodstock als der Design District von Kapstadt bekannt gemacht. Ein pulsierendes Nachtleben ist hier entstanden, eine Kultur von Wohngemeinschaften und alternativer Szenen. Ein Nachteil dieser Wohngegenden ist jedoch, dass die Kriminalität (v.a. in Lower Woodstock) vergleichsweise hoch ist.

Kapstadt Einkaufszentrum-WaterfrontGreen Point

Green Point lieg in unmittelbarer Nähe zu Kapstadts Stadion, zum öffentlichen 13 ha großen Green Point Urban Park und zum ehemaligen Hafengebiet Waterfront. Kinos, Restaurants, Museen, Shopping Malls etc. findet man hier sowie eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Green Point ist relativ sicher, was in Kapstadt einiges bedeutet.

Sea Point

Dasselbe gilt für Sea Point, das direkt an Green Point angrenzt. Restaurants, Cafés und Supermärkte sowie die herrliche Strandpromenade, die besonders von Joggern und Spaziergänger bei Sonnenuntergang genutzt wird, machen Sea Point zu einem gut besuchten Stadteill von Kapstadt.

Clifton – Camps Bay

Die einmalige Lage an der Atlantikküste ist wohl die Hauptattraktion neben der  palmengesäumten, langen Strandpromenade von Camps Bay. Klassisches Lifestyle Ambiente mit Bars, Restaurants und bekannten Nachtklubs, in denen die „Schönen und Reichen“ abrocken. Hohe Sicherheit auch spät abends noch, aber auch unendliche Staus während der Rush Hour Richtung Stadtmitte.

Private Vermietungen in und um Kapstadt.

Schön gelegen, Haus, Suiten, Appartments von deutschen Vermietern. Webseite Golf and Garden

<a href="http://www.on-golf.de/wp-content/uploads/2014/07/0.jpg"><img class="alignleft size-medium wp-image-21868" alt="0" src="http://www.on-golf.de/wp-content/uploads/2014/07/0-360x240.jpg" width="360" height="240" /></a>Blouberg

Blouberg liegt in Table View in unmittelbarer Strandnähe mit einem fantastischen Blick auf die City, den Tafelberg und Robben Island. Das Nachtleben ist bescheidener und nicht mit dem im City Bowl vergleichbar.

Rondebosch – Newlands

Ruhiges Wohngebiet mit wenig touristischer Aufmachung und einer gute Bahnanbindung in die Stadtmitte, aber mit kleinerem Angabot an Übernachtungsmöglichkeiten.

Muizenberg – Fish Hoek – Kalk Bay – Simons Town

Muizenberg KapstadtZum Stadtzentrum benutzt man besser ein eigenes Auto, da im Berufsverkehr die Bahn meist überfüllt ist. Herrliche Strände direkt vor der Haustüre,  ein um einiges wärmeres Meer, sehr schöne, typische Restaurants und ein recht entspanntes Ambiente machen diese Gegenden zunehmend zu bevorzugten Zielen von Touristen.

Wohnung mieten in Südafrika, Western Cape, Kapstadt. Ein gutes Angebot bietet die Webseite Engel – Völkers.
Eine schöne Einrichtung ist auch die Webseite der Studenten-WG.
Interessante Angeboten finden Sie auf der Webseite airbnb.
Wer gerne Deutsche in Kapstadt treffen möchte, der ist hier auf der Webseite Germans in Capetown richtig.
Viele und sehr gute Informationen zur Region Westkap finden Sie auf der Webseite Southafrica, sowie – mit kleinen Einschränkungen auch auf der Webseite von Tripwolf.

The Winchester Hotel, Kapstadt, Südafrika

The Winchester Hotel liegt an der Promenade mit Blick auf das Meer. Einfach nur atemberaubend schön.
Mehr davon sehen und lesen? Webseite The Winchester Hotel.


Die bekanntesten Weingüter in der Kapregion:

VanderstelmanorBlaauwklippen Webseite Blaauwklippen.
Boschendal Webseite Boschendal.
Buitenverwachting
Groot Constantia
De Oude Drostdy
Fairview
KWV Paarl Webseite KWV Paarl.
Lemberg Wine Estate
Morgenhof Webseite Morgenhof.
Nederburg Webseite Nederburg.
Spier Estate Webseite Spier Estate.
Steenberg
Vergelegen


Wandern in der Kapregion

Kapstadt WanderwegAuskunft / Reservierung:
Cedarberg Wilderness Area,
Private Bag X1,
Citrusdal, 7340
Telefon: +27 – (0)27-482 2812
Telefax: +27 – (0)27-482 2406

10 Wege von vielen werden hier sehr schön und knapp vorgestellt: Webseite Kapstadt-Magazin. Und wer den ein oder anderen davon einmal gegangen ist, kommt selten bei seiner Erzählung aus dem Schwärmen mehr raus. Hier finden Sie auch weitere wertvolle Informationen zu Kapstadt und Region.


Bemerkenswerte Kultur aus Südafrika

pieter-dirk-uysPieter-Dirk Uys, Sohn eines Afrikaaners (Buren) und einer in Berlin geborenen Jüdin ist einer der bekanntesten Kabaretisten, Satiriker und Autoren Südafrikas. Uys wurde auch als Travestiekünstler in seiner Rolle als Evita Bezuidenhout bekannt. Uys lebt in Darling, Südafrika.

 

 

George Hallett, Fotograf SAMichael George Hallett ist ein südafrikanischer Fotograf, äußerst sehenswert seine, teils im Stil der großen Magnun Fotografen erstellten Fotografien über das Leben und die Apartheit in Südafrika.

Mehr Informationen zu George Hallett.

Jonathan Shapiro, Cartoonist SAJonathan Shapiro, zur Zeit wohl der berühmteste Cartoonist Südafrikas, der vor allem J. Zuma und dessen verwegene Theorie der AIDS Vorbeugung aufs Korn nimmt – das Motiv der Dusche in seinen Cartoons rekuriert dabei auf Zumas legendäre Aüßerungen, dass regelmäßiges Duschen die Ansteckung mit AIDS verhindert. Zur Webseite Jonathan Shapiro.

Mary Kingsley Portrait

Mary Henrietta Kingsley war eine britische Forschungsreisende, Ethnologin, Reiseschriftstellerin und Vortragsreisende, die nachhaltigen Einfluss auf britische Vorstellungen von Westafrika und seiner Bevölkerung hatte (Wikipedia).
Geboren: 13. Oktober 1862, Islington, Vereinigtes Königreich.
Gestorben: 3. Juni 1900, Simon’s Town, Südafrika.
Bücher: Reisen in Westafrika durch Französisch-Kongo, Corisco und Kamerun.


Kapstadt und die Kriminalität

Nur zwei Webseiten dazu, in denen aber durchaus ein realistisches Bild wiedergegeben wird.
Webseite Kapstadt-Kriminaliät.
Webseite zu Kapstadt-Kriminaliät.


Umfrage

OnGolf BaelleBitte nehmen Sie teil an unserer Umfrage: Golfclubs in Südafrika.
Bitte geben Sie Ihre Bewertung ab. Sie helfen damit allen anderen Mitgliedern unserer Golf-Community, die diese Plätze noch nicht gespielt haben. Vielen Dank im Namen der OnGolf Community.


Ihr Wissen ist goldwert

TageszeitungOnGolf würde sich freuen, wenn Sie uns Ihre Spielberichte und Ihre Impressionen zu weiteren Plätzen aus Südafrika schicken würden, ein paar eigene Fotos dazu wäre auch sehr hilfreich.
Wie Sie das am besten machen, lesen Sie hier. Und was Sie davon haben, lesen Sie dort.
Sie helfen damit vielen Mitgliedern unserer Community bei der Planung und Durchführung ihres nächsten Golf-Tripps oder ihrer nächsten Golf-Reise.
Im Namen aller: Herzlichen Dank vorab.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder