Reisen und golfen in: Europa » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern » Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern

Felder, Wälder, Seen und eine klare, salzige Ostseebrise

Golfreisen zu einigen Geheimtipps im Norden Deutschlands.

Mecklenburg-Vorpommern - Deutschland

Molly - BinzMecklenburg-Vorpommern - AlleeMecklenburg-Vorpommern - DeutschlandBinz - Rügen - - Mecklenburg-VorpommernBinz - Rügen - - Mecklenburg-VorpommernWenn Sie Golfen und Reisen kombinieren möchten, bietet Mecklenburg-Vorpommern so viel Abwechslung und Unterschiede, dass es sich lohnt, darüber nachzudenken, in welchen Landesteil man reisen möchte. Das Bundesland bietet mit der Mecklenburgischen Ostseeküste, der Mecklenburgischen Schweiz, der Mecklenburgischen Seenplatte, Usedom und Rügen sowie Vorpommern ein derart abwechslungsreiches Landschaftsangebot, dass ein Urlaub kaum ausreichen wird, um auch nur die interessantesten Gegenden geschweige denn die verborgendsten Winkel zu entdecken.

Mecklenburgische Ostseeküste

Hier finden Sie das Ergebnis eines einzigartigen Wechselspiels zwischen Mittelalter, Hanse-Tradition und Moderne. Mondäne Ostseebäder mit klassischer Bäderarchitektur, uralten Baumalleen, weiten Feldern, prächtigen Schlössern und Herrenhäusern. Erhabene Backsteingotik wechselt mit mittelalterlichen Handwerksgassen, hanseatischem Charme und maritimen Flair. An Kaimauern kleiner, romantischer Häfen Fischbrötchen essen oder chill out vor phantastischen Sonnenuntergängen an kilometerlangen Sandstränden; was bevorzugen Sie?

Mecklenburgische Seenplatte

Hier ist man eigentlich stets auf dem Wasser. Das Revier ist bekannt bei Skippern und Freizeitkapitäen als Europas größtes geschlossenes Seengebiet. Über 1000 Seen und die sie verbindenden Flüsse ermöglichen unzählige Exkursionen zu Wasser. Der „Müritz-Nationalpark“ sowie die Naturparke „Nossentiner/Schwinzer Heide“ und „Feldberger Seenlandschaft“ sind dabei die wohl bekanntesten. Und zwischen Seen und Wäldern liegen verträumte Dörfer und verwinkelte Kleinstädte, charmante Gutshöfe und verwunschene Schlösser.

Mecklenburgische Schweiz

Knallgelbe Rapsfelder, saftig grüne Weiden, tiefblaue Seen, schattige Wäldern. Felder mit üppigen Klatschmohn- und Kornblumen-Säumen, alte, knorrige Obstbäume und mächtige Kastanien beiderseits romantischer Chausseen. Gutshäuser und Schlösser mit alten Parkanlagen und Gärten sowie eine unglaubliche Fülle von Kulturdenkmälern und Kunstschätzen, Museen und Galerien. Dörfer, in denen Backstein-Scheunen in ihren Ausmaßen die örtlichen Kirchen übertreffen, berichten von eine längst verloren geglaubte Welt. Hier in der Mecklenburgischen Schweiz existiert sie noch.

Usedom und Rügen

Rügen ist Deutschlands grösste Insel und gilt auch als die schönste – was Usedom-Fans – und natürlich auch die Sylt-Fraktion…- gar nicht gerne hören: „Kenner“ halten Usedom für schöner.

Wir wollen nicht richten: Diese beiden Ostsee-Inseln sind – jede für sich und jede ein wenig anders – absolut Spitze (und eigentlich möchten wir auch noch Bornholm mit in diese Liste aufnehmen, das gehört zwar zu Dänemark, ist aber unbedingt einen Tagesausflug wert; mit der Fähre von Sassnitz auf Rügen).

Rügen besticht durch seine Vielfalt: Die bekanntesten und auffälligsten Landschaften sind die Halbinseln Jasmund mit dem Fährhafen Sassnitz und Mönchgut (Baabe, Göhren, nördlich davon Sellin und Binz); Wittow ist trotz Kap Arkona touristisch weniger erschlossen und Ummanz und das Inselinnere um Bergen werden – zu Unrecht – von vielen kaum beachtet. Wenigstens das zauberhafte Putbus – die „weisse Stadt“ sollte aber Beachtung finden und die Kreisstadt Bergen im Zentrum.

Usedoms Markenzeichen sind vor allem die schier endlosen Strände, die bruchlos übergehen in Hunderte von Kilometern polnischer Ostseeküste. Usedom ist ruhiger (manche sagen: „vornehmer“) und gilt als besonders sonnig. Viele schätzen Usedom als FKK-Paradies.

Vorpommern

Vorpommern hat Wasserläufe, auf denen man sich fühlt wie auf dem Amazonas des Nordens, mit unzähligen Tagfaltern und Libellen um einen herum. Orte mit verträumten Dorfstraßen, einsame Landwege oder Rucksack-Tracks überraschen unterwegs durch ausgedehnte, einsame Natur mit herrschaftlichen Gutshäusern und Schlössern und erinnern so an die wechselvolle Geschichte der Region mit den leuchtend roten Backsteinbauten aus dem frühen bis späten Mittelalter.

Unsere Tour hier führt an die Mecklenburgische Ostseeküste bis nach Rügen. Schwerin, Wismar, Bad Doberan, Rostock, Strahlsund, bekannt durch ihre Backstein-Gothik liegen auf dem Weg zu Deutschland nördlicher Bäder-Insel Rügen.

Filter nach
Bezeichnung Adresse Beschreibung Link

Golfclubs

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.