Reisen und golfen in: Europa » Deutschland » Berlin Brandenburg » Berlin

Berlin

Golfen in Berlin-Brandenburg

Golfresort Semlin, Berlin-Brandenburg, Deutschland
Golfplatz Berlin-Brandenburg, Deutschland
Es gibt zwar von der Zahl her nicht so viele Golfplätze in Berlin-Brandenburg, dafür aber einige so richtig gute.

Da wären z. B. Golf- & Country-Club Seddiner See e.V. der Lausitzer Golfclub, das Golf Resort Berlin Pankow, Golfpark Schloss Wilkendorf und der Berliner Golf Club Gatow zu nennen, aber auch andere könnten hier an dieser Stelle stehen.

Am besten ist doch aber, wenn Sie Ihren Golfsport mit einer Reise durch Brandenburg und natürlich einen Besuch in der Haupstadt Berlin verbinden würden. Und das können Sie machen, egal wie alt Sie sind. Denn in diesem Bundesland ist Abwechslung für jede Altersgruppe und jedes Bedürfnis zu finden. Von einmalig schönen Schlössern, über herrliche Seenlandschaft bis hin zu dem, was Berlin zu bieten hat – rund um die Uhr.

Filter nach

Karte Mark BrandenburgBerlin - SlawenburgDer Besuch verschiedener Golfplätze rund um Berlin ist ja schon so etwas wie eine Wanderung durch die Mark Brandenburg. Die Mark Brandenburg ist eine uralte Landschaft, die großen politischen und geografischen Veränderungen unterlag.
Heute wird die ‚Mark‘ oft mit dem Bundesland Berlin-Brandenburg gleichgesetzt, was aber nicht richtig ist wie die Karte zeigt.

Jahrhunderte lang zogen die Heere durch die Mark, angeführt von Königen, Markgrafen, Feldherren aller Art, politischer Interessen, geografischer Herkünfte. Schweden waren darunter wie Dänen, Preußen, Wittelsbacher, Hohenzollern, Luxemburger und Askanier.

Im Zuge der Völkerwanderungen verließen bereits um 500 n.Chr. die Sueben, der elbgermanische Teilstamm der Semnonen, bis auf wenige Restgruppen ihre Heimat an Havel und Spree in Richtung Oberrhein und Schwaben. Im späten 6. sowie 7. Jahrhundert zogen in den vermutlich weitgehend siedlungsleeren Raum Slawen ein, die einige, bis heute noch erhaltene architektonische Dokumenten der frühen Siedlung hier hinterlassen haben.

Machen Sie sich doch einmal auf, eine Wanderung à la Fontane mit Ihrem Golfurlaub zu verbinden. Beginnen Sie Ihren Weg in Berlin, in Fontanes Wahlheimat und Lieblingsstadt. Streifen Sie durch die Museumslandschaft, zur Alten Nationalgalerie, wo Sie zahlreichen Kunstwerken aus der Zeit Fontanes begegnen.

Von der Museumsinsel geht es zur Friedrichswerderschen Kirche Schinkels, einer neogotischen Doppelkirche für die französischen und deutschen Kirchengemeinden, schließlich zum Gendarmenmarkt, wo im März 1848 Fontane als Teilnehmer der bürgerlichen Revolution auftrat.

Berlin - Kloster Chorin

Ralf Roletschek (GNU-Lizenz für freie Dokumentation)

Berlin - SpreewaldVom Kloster Chorin  fahren Sie in den Oderbruch, begegnen der Backsteingotik und später dann in Neuhardenburg, wo die Mauern von Schloss und Kirche die Geschichten von Reformen geschrieben haben und vom NS-Widerstand erzählen.

Ein Ausflug in den Spreewald darf natürlich nicht fehlen. Wer macht die Spreewaldkahnfahrt? Und wer besucht lieber  die Spreewaldhaupt­stadt Lübbenau? In der Paul-Gerhardt-Stadt Lübben besuchen Sie unbedingt die Stadtkirche St. Nikolai, in der Fontane in seinen letzten zehn Lebensjahren die Pfarrstelle bekleidete.

Bei Potsdam wo die Wasser der Havel eine atemberaubend schöne Seenlandschaft erschaffen haben, lassen Sie Ihre Seelen davon fliegen, bis Sie in Paretz wieder den Boden findet, der von David Gilly als ein Refugium für Friedrich Wilhelm III. und Königin Luise bebaut wurde. Ein Spaziergang entlang der Havel lässt Sie vor weiteren Schlössern erstaunen und vor der Vorstellungkraft, mit der der Mensch der Neuzeit anstrebte, aus der Natur ein Paradies zu schaffen.

Zurück in Berlin besuchen Sie die Gräber Theodor und Emilie Fontanes auf dem französischen Friedhof in der Luisenstraße. Danach besuchen Sie Schloss Tegel, das der Familie Humboldt gehörte, und spazieren weiter nach Oranienburg, wo der Große Kurfürst seiner holländischen Gemahlin Louise-Henriette einen Landsitz errichten ließ.
Die barocken Umbauten von Nehring und Eosander machten den Landsitz zeitweilig zum  schönsten, preußischen Schloss seiner Zeit.

Am Nachmittag fahren Sie über Ribbeck, das durch Fontanes Gedicht unsterblich wurde, nach Fehrbellin. Hier gedenkt man dem historischen Sieg Brandenburgs über die Schweden und hier sollten Sie eine Weile bleiben, am besten in Rheinsberg im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, wo Sie zwischen Schloss Reinsberg und Stechliner See hervorragende Übernatungsmöglichkeiten finden, nicht weit von hier finden Sie gleich drei sehr gute Golfplätze.

Berlin - Schloss Reinsberg

Neuruppin und Umgebung werden Sie überraschen. Sie sind nicht nur Geburtsstadt von Fontane und Heimat von Schinckel, hier in der Ruppiner Schweiz, einem langgestreckten hügeligen Waldgebiet im Ruppiner Land, das Fontane über 130 Jahren vor uns schon durchwanderte, liegen verborgen die mystischen Seen und Orte der Mark: „Ist’s süderwärts am Molchow-See? Ist’s Rottstiel tief im Grunde kühl? Ist’s Kunsterspring, ist’s Boltenmühl? Ist’s Boltenmühl, ist’s Kunsterspring? Birgt Pfefferteich den Zauberring? Ist’s Binenwalde?“

Hier in der Umgebung des malerischen Reinsberg, dem Fontane mit Der Stechlin ein großes literarisches Denkmal gesetzt hat, verbrachte nach Zeitzeugen Friedrich der Große als preußischer Kronprinz die glücklichste Zeit seines Lebens. Hier am Stechliner See gründen die teilweise autobiografischen Passagen des Romans und geben ein eindrucksvolles Zeugnis von der Schönheit der Landschaft und der reichen Geschichte einer faszinierenden Gegend Deutschlands.
Weitere Informationen zur Mark Brandenburg und Reinsberg finden Sie hier.


Golfclubs

Bite beachten Sie auch den unten stehenden Link zu allen Reisezielen
Alle Reisen: Berlin Brandenburg

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.