Malaga

Wohnen in Malaga.

Webseite Hotel Molina Lario


Museen und Sehenswürdigkeiten.

Malaga

Centro de Arte Contemporáneo Malága (CAC), Ausstellungshalle für Moderne Kunst
Museo Picasso (enthält 204 Werke des Malers aus einer Erbenschenkung)
Museo Carmen Thyssen, Kunstmuseum mit Schwerpunkt 19. Jahrhundert
Museo de Artes y Costumbres Populares
Museo Alborania-Aula del Mar de Málaga
Museo Cofradía de la Esperanza
Museo de Arte Flamenco
Teatro Cervantes
Haupteinkaufsstraße Calle Larios

Alcazaba und Gibralfaro

Röm. Theater in Malaga
Die Alcazaba von Málaga, eine maurische Festung aus dem 11. Jahrhundert, wurde auf den Resten einer phönizischen Palastanlage für die maurischen Könige von Granada errichtet und im 14. Jahrhundert weiter ausgebaut.
Eine Doppelmauer schuf ursprünglich die Verbindung zwischen dem Palastbereich der Alcazaba und der oberhalb der Festung bestehenden Burganlage des Castillo de Gibralfaro.
Am Fuße der Alcazaba befinden sich die Ruinen eines aus der Zeit des Römischen Reiches stammenden Theaters, die teilweise besichtigt werden können.

Kathedrale von Malaga
Die Kathedrale Catedral de la Encarnación, die von den christlichen Eroberern ab 1528 über der Großmoschee erbaut wurde, liegt nahe dem Hafen in der Innenstadt.
Sie wird auch La Manquita (die Einarmige) genannt, da der zweite Turm aus Geldmangel nie vollendet wurde.

Geburtshaus des Malers Pablo Picasso an der Plaza de la Merced.

Picasso Geburtshaus - Malaga

Jardín Botánico-Histórico La Concepción, sehenswerte Parkanlage im Norden der Stadt mit 3000 einheimischen Pflanzen und Palmen.

Basilica de Santa Maria - Malaga
Santuario de la Victoria.
Paseo del Parque oder Parque de Málaga, als Botanischer Garten entworfene Parkanlage beziehungsweise Promenade mit einer Gesamtfläche von etwa 30.000 m².
Paseo de la Farola

Stierkampfarena La Malagueta, mit 14.000 Plätzen und einem Durchmesser von 50 m eine der größten Stierkampfarenen in Spanien.

Stierkampfarena - Malaga

Herz-Jesu-Kirche

Ein Großteil der Sehenswürdigkeiten werden durch sogenannte Sightseeing-Busse angesteuert. In Málaga ist dafür die Buslinie der Firma City Sightseeing Worldwide zuständig. Während der rund 90 minütigen Fahrt werden 14 Stationen angefahren.

Malaga

Berühmte Persöhnlichkeiten der Stadt.

Juan Gutiérrez de Padilla (um 1590–1664), Komponist
Estébanez Calderón (1799–1867), Schriftsteller
José Moreno Carbonero (1860–1942), Maler
Pablo Picasso (1881–1973), Maler
José Puyet (1922–2004), Maler
Manuel Altolaguirre (1905–1959), Schriftsteller
Manuel Carra (* 1931), Pianist, Komponist und Musikpädagoge

Das Massaker von Málaga.

Massaker von Malaga

Eine Teilstrecke der alten Küstenstraße wurde zur Erinnerung an das Massaker in „Paseo del Doctor Bethun“ in Würdigung des kanadischen Arztes Norman Bethune, der die Krankenversorgung auf der Straße leitete, umbenannt.

Am 7. Februar 2005 wurde mit der Unterstützung von einigen der Überlebenden des Massakers eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die Opfer in Torre del Mar eröffnet.
Seit 2005 wird jedes Jahr hier am 7. Februar der Opfer gedacht.

Massaker von Malaga

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder