Golfclubs in: Europa » Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Golf- und Land-Club Köln

Golf- und Land-Club Köln

Club Informationen

Golf- und Landclub Köln - Köln

"Wir sind stolz auf unseren Golfplatz, der zu den besten Anlagen in Deutschland zählt, und auf unseren Club, der 2006 sein hundertjähriges Bestehen feierte", so die Webseite des Golf- und Land-Club Köln.

Als Gast steht Ihnen unser Club von Montag bis Freitag 13 Uhr offen. Wir empfehlen eine telefonische Anmeldung, um Überschneidungen mit unseren Clubturnieren oder Platzpflegemaßnahmen zu vermeiden. Das Sekretariat erreichen Sie unter der Rufnummer 02204 9276-0.
Wir freuen uns, Sie als Gast begrüßen zu können und wünschen Ihnen ein „schönes Spiel“!
Stammvorgabe
Für Damen ist eine Stammvorgabe von Hcp. 36,0 erforderlich, für Herren von Hcp. 28,0.
Greenfee
Das Greenfee beträgt EUR 95 ,– für den 18-Loch-Platz; Die Benutzung der Driving Range ist
nur im Zusammenhang mit Greenfee möglich.

Rotes Sofa

Kontaktdaten

Anschrift

Golf- und Land-Club Köln e.V.
Golfplatz 2
DE - 51429 Berg. Gladbach

Telefon: 02204/92760
Fax: 02204/927615
e-mail: info@glckoeln.de
Webseite: Golf- und Land-Club Köln

Playing

Golf- und Land-Club Köln, Köln, DeutschlandGolf- und Land-Club Köln

Einer der ältesten und renommiertesten Golfclubs in Deutschland. Was einigermaßen überraschend auffällt, ist die Tatsache, dass man über diesen Golfclub vor den Toren der rheinischen Großstadt wenig weiß. Einem der ältesten und renommiertesten Golfclubs in Deutschland, ...

Reisen und golfen: Köln

Köln, Nordrhein-Westfalen, DeutschlandKöln

Warum ist Golfen am Rhein so schön? Viele kommen in die Stadt wegen der "Tanzmariechen", nur leider ist dann noch Winter und mit Golfspielen meistens eher weniger anzufangen. Wer aber golfen und reisen zu einer anderen ...

Schloss Bensberg

Schloss Bensberg

Schloss Bensberg - Nordrhein-Westfalen

Im frühen 18. Jahrhundert erbautes Jagdschloss, das heute als Hotel genutzt wird.
Johann Wilhelm II. (im Volksmund: „Jan Wellem“) regierte als Herzog von Jülich und Berg von 1679 bis 1716. Johann Wilhelm folgte 1690 seinem Vater Philipp Wilhelm als 18. Kurfürst von der Pfalz. In der Herbstzeit zog es ihn von seiner Residenz im Düsseldorfer Schloss zur Jagd nach Bensberg.

Vermutlich seiner Frau zuliebe beauftragte Jan Wellem 1703 den Grafen Matteo d’Alberti mit dem Bau eines neuen Schlosses im Barockstil. Bis 1711 schuf der venezianische Baumeister ein prächtiges Jagdschloss nach dem Vorbild des Schlosses Schönbrunn.
Die Mittelachse des Gebäudekomplexes ist exakt auf den Kölner Dom ausgerichtet. Für die Innenarchitektur engagierte der Kurfürst renommierte zeitgenössische Künstler wie Antonio Bellucci, Giovanni Antonio Pellegrini, Jan Weenix und Domenico Zanetti. Als Goethe 1774 das Schloss besuchte, schrieb sein Begleiter Johann Georg Jacobi in sein Tagebuch:
„Schloss und Dorf liegen auf einem hohen Berge, von dem man viele Meilen voll Wälder, Äcker und Heiden, in der Ferne eine Strecke des Rheines und die berühmten Sieben Berge sieht. […] Ich glaube, dass die Götter dann und wann auf einer silbernen Wolke so ihren Nektar trinken und die Hälfte der Erde übersehen!“

Goethe selbst schrieb im 14. Buch in Dichtung und Wahrheit:
„Deutlicher ist mir eine Fahrt nach dem Jagdschloß Bensberg, das auf der rechten Seite des Rheins gelegen, der herrlichsten Aussicht genoß. Was mich daselbst über alle Maßen entzückte, waren die Wandverzierungen durch Weenix…“

Schloss Bensberg - Nordrhein-Westfalen

Drei Kunstwerke von Markus Lüpertz an der Auffahrt zum Schloss.

Schloss Bensberg - Nordrhein-Westfalen

Die Therme: Mediterrana

Sauna-Wellness und Therme vor den Toren von Köln.

Mediterana, nur knapp 1km entfernt vom Golf- und Land-Club Köln:
+49 (0) 2204 20 20 • Saaler Mühle 1
51429 Bergisch Gladbach-Bensberg

Weitere Informationen zum Mediterana finden Sie hier auf der Webseite Mediterana.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.