Playings in: Karibik » Kleine Antillen » Trinidad and Tobago » Playing Tobago

Playing Tobago

Nur Golf ist eigentlich zu schade.

Auf Tobago gibt es zwei Golfplätze:

1. Mount Irvine Golf Course – in der Mt. Irvine Bay.

2. Plantations Golf und Country Club – direkt am Hilton Hotel und dem Magdalena Grand Beach Resort.

Bezeichnung Kategorie Adresse Beschreibung
337 Goldsborough Bay Wilde Fischergegend mit speziellem Flair.
336 Bloody Bay Wild wie ihre Geschichte. Vorsicht vor Steinewerfer. Sind aber eher harmlos.
335 Englishmans Bay Traumbucht. Tolles Wasser, tolle Wellen, recht abgeschieden.
334 Charlotteville Traumort, sehr karibisch, in gottverlassener Gegend. Unbedingt besuchen.
333 Scarborough Hauptstadt und Hafenstadt
332 Arnos Vale Die Villas von Top of Tobage sind sehr empfehlenswert dort oben auf dem Hügel und bieten eine fantastische Aussicht in die Sonnenuntergänge im Westen.
24 Plantations Golf and Contry Club 18 Loch Championship, von Bob Hunt und Marcus Blackburn designed, von manchen, Pros und Amateuren schon mal Weltklasse genannt. Spektakuläre Greens direkt am Atlantik gelegen.
Webseite
16 Mt. Irvine Bay Golf Course Der ältere und auch der berühmtere Platz, aber auf Tobago leider nur second best. Tolle Vegetation, nicht alle Löcher sind leicht zu spielen, aber keine große Herausforderung für geübte Golfer. Bistro und Locker Room haben schon mal bessere Zeiten erlebt.
Webseite

Golfplatz Mt. Irvine TobagoTobago Golfplatz Mt. IrvineZweifelsohne ist der Mt. Irvine Golf Course der ältere und berühmtere; berühmt, weil vor geraumen Zeiten, als Tobago noch eine exklusive Sub-Tropen-Destination einer ganzen Reihe von Hollywood-Stars und später dann von den Beatles war, die Insel einen ganz besonderen Ruf mit den Passat-Winden über den Atlantik nach Europa wehte.

Etwas von der alten Pracht sieht man noch, aber mit dem Niedergang als Hollywood Destination und Filmkulisse hat auch der Golfclub am Mt. Irvine viel von seiner Pracht verloren. Dies merkt man leider besonders im Bistro, in den Umkleidekabinen etc.

Der Platz selbst spielt sich recht angenehm, da es so gut wie keine hohen Roughs gibt, die Bäume fast alle groß sind, so dass man gut darunter hert spielen kann, wenn man mal das Faiway nicht optimal trifft.

Leider sind die Bilder vom Course nicht mehr vorhanden und Sie müssen den Weg über die einschlägigen Suchmaschinen gehen. Wir würden uns freuen, wenn Sie OnGolf Ihre Bilder vom Mount Irvine Golfclub zuschicken würden.

Ebenso vom Mount Irvine Bay Hotel. Das Hotel war einst eine hervorragende Anlage, sehr schön gelegen unweit der Store Bay mit einem gewissen Flair von Luxus und Exklusivität. Heute sind leider nur noch Spuren davon zu finden.

Die Bewertungen in den einschlägigen Urlaubs-Portalen gehen zwar auseinander, aber die eher schlechten bis ganz schlechten Urteile treffen leider den Kern. Erhebliche Sanierungen werden notwendig sein, um im Bay Hotel wieder zurück zu finden zu besseren Zeiten.

Plantations Golf- and Country Club. So wie der eine vergeht, blühte der Plantations Golf und Country Club auf. Gelegentlich wird er Weltklasse genannt, was er aber sicherlich mehr seiner wunderschönen, tropischen Vegetation und einigen äußerst spektakulären Greens, direkt am Atlantik gelegen verdankt.

Golfplatz Mt. Irvine TobagoNichts desto trotz, der Platz macht nicht nur den Augen reine Freude. Wenn mal davon absieht, dass nicht jedes Paar 5 als ausgewachsen bezeichnet werden darf, die Paar 4 und Paar 3 Löcher sind es alle. Gepflegte Fairways, Doglegs, enge Landezonen nach Abschlägen, gut gesetzte Bunker etc. alles vorhanden. Ebenso eine anspruchsvolle Driving Range.

Ein tolles Bistro, extrem netter Service auch im Office fallen zudem recht angenehm auf, wie die schöne Aussicht von der Terrasse aus, wo man unbedingt den einheimischen Rum nach einem frisch gezapften, kühlen Bier genießen sollte. Und wer es nach dem Spiel auf fünf Sterne Niveau möchte, der fährt rüber ins Magdalena Grand Beach Resort.


Reisen und golfen

Golfplatz Plantations TobagoKleine Antillen

Den Passatwinden folgen. Der Titel: Den Passatwinden folgen ist durchaus mit Bedacht gewählt. Denn nicht nur bringen die Passatwinde den "Inseln über dem Wind" wie die südlichen Kleinen Antillen bei Seglern auch heißen stete Erfrischung, was ...

Clubinfo zu diesem PLaying

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.