Saint-Paul-de-Vence

Besuch bei Marc Chagall.

Frankreich - Provence - Saint-Paul-de-Vence

Saint-Paul-de-Vence hat gerade einmal 3500 Einwohner, ist ein vielbesuchtes, mittelalterliches Städtchen mit gut erhaltenen Befestigungsanlagen, die bereits im 16. Jh. errichtet wurden, und einigermaßen bekannt für sein Kunsthandwerk. Einige berühmte Maler wohnten hier und einer der berühmtesten war wohl Marc Chagall. Er kam 1966 und lebt in dem kleinen Ort für etwa 20 Jahre.

Frankreich - Provence - Saint-Paul-de-Vence

Die Fondation Maeght ist ein architektonisch recht auffälliges,  modernes Kunstmuseum, dessen markante Architektur von Josep Lluís Sert, einem Schüler Le Corbusiers stammt und in krassem Gegensatz zum romantischen Gesamteindruck des mittelalterlichen Dorfes steht; man findet sie etwas außerhalb des Ortes auf dem Hügel La Colline des Gardettes.

Frankreich - Provence - Saint-Paul-de-Vence

Das Gasthaus La Colombe d’Or im Dorf war in den 1970er Jahren beliebter Schlupfwinkel von Chagall. Hierhin zog er sich gerne zurück, brauchte er Abstand zu sich und seinen Arbeiten, seinem Atelier und seinen Gedanken, um Raum für Neues zu schaffen. Diesen Gasthof umgibt seitdem ein genius loci, von dem viele andere Künstler und Besucher partizipierten; ob er seinen kreativen Geist auch heute verströmt, ist nicht bekannt.

Die Skizzen berühmter Gäste aus vergangenen Tagen wie Matisse, Calder, Picasso mögen etwas wiederspiegeln von dem Geist, der an diesem magischen Ort herrschte, der mittlerweile auch einem kleinen Museum ähnelt und Ausstellungen wie etwa „Miro“ veranstaltet. In den 1970er Jahren war das Gasthaus auch ein beliebter Treffpunkt  von Leinwandstars wie Sophia Loren, Lino Ventura, Yves Montand und anderen, die eigentlich im wenig entfernten aber mondäneren Cannes zu residieren pflegten, das Gasthaus aber sie oft herüberzog in seinen Bann.

Am Eingang des Dorfes befindet ein Platz , auf dem Spieler wie Lino Ventura und Yves Montand dem Boule-Spiel nachgingen und das hier im Ort besonders viele Freunde gewonnen hat.

Unscheinbar dagegen ist das Grab von Marc Chagall, der 1985 verstarb und hier  auf dem Friedhof von Saint-Paul begraben ist; RIP.

Frankreich - Provence - Saint-Paul-de-Vence

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.