Valbonne

Das gute Tal.

Frankreich - Provence - Valbonne

Frankreich - Provence - ValbonneHier spürt der Gast sofort, was mit „gut“ im Zusammenhang mit Valbonne gemeint ist: überbordende Fruchtbarkeit seiner Böden, die die Region mit allem üppig versorgt, was eine gute französische Landküche zu bieten hat. Hier kommt es her, was auf den Märkten der Region die Menschen begeistert und Gott zu einem Franzosen hat werden lassen, jedenfalls als Genießer.
Valbonne („Vallis Bona“ – das Gute Tal) zählt 13.325 Einwohner und bildet zusammen mit Antibes, Mougins, Biot, Vallauris und weiteren zwölf Kommunen den Gemeindeverband Sophia Antipolis.
Das überaus reizvolle Dorf liegt im fruchtbaren provenzalischen Hinterland, 13 km nördlich von Cannes und im Herzen einer sehr mondänen Gegend mit vielen prchtvollen Villen und ist so auf Grund seiner wunderschönen, etwas vom Trubel distanzierten Lage und ein begehrter Urlaubsort von Franzosen, aber auch von Rentnern aus England und anderen europäischen Ländern geworden.

Valbonne wird von befestigten Häuser umgeben und vier Eingänge führen in die Innnenstadt, deren Straßen in symmetrischen Rechtecken nach römischem Beispiel angelegt wurden und von den Mönchen der Inseln der Lérins geplant wurden.
In der Stadtmitte findet man den sehr schönen Platz, Place des Arcades, aus dem 16. Jahrhundert. Dieser zentrale Platz wird von malerischen Arkaden, Cafés und kleinen Geschäften umgeben. Im untersten Teil der Stadt befindet sich eine Kirche aus dem 12. Jahrhundert, Eglise Saint Blaise, mit dem Kloster, Ancien Couvent Chalaisien und der Moulin des moines gleich daneben, mittlerweile sehr schön restauriert.

Frankreich - Provence - Valbonne

Frankreich - Provence - Valbonne

Zwei durchaus reizvolle Fairways ganz in der Nähe sollten Sie besuchen, wenn Ihnen nach Golf ist: Golf Club Opio Valbonne und Golf de St. Donat. Bitte folgen Sie den Links für weitere Informationen.

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.