Coimbra

Ein noch unentdecktes Juwel

Coimbra - Portugal - Universität

Coimbra - Portugal - UniversitätDie Universitätsstadt Coimbra liegt am Rio Mondego, hat etwa 143.000 Einwohner (2011), darunter etwa 30.000 Studenten, und war im Jahr 2003 die Kulturhauptstadt Portugals.

Die Ursprünge der Stadt liegen vermutlich in der keltischen Zeit. 711 wurde die Stadt, zur gleichen Zeit wie ganz Andalusien von den Mauren erobert. Coimbra wurde erst im Jahr 1064 n.Chr. durch König Fernando de Castilla y León zurückerobert. Ein letztes Mal besetzten Mauren die Stadt im Jahr 1117, räumten sie aber nach wenigen Tagen endgültig.

Coimbra - Portugal - UniversitätDie 1290 von König Dom Dinis gegründete Universität Coimbra ist die älteste Universität Portugals und eine der ältesten Europas. Wie die Stadt als ganze erlitt auch die Bibliothek durch das Erdbeben von 1755 große Schäden, blieb aber im Besitz der Stadt bis heute, was leider nicht allen Bibliotheken des spanischen Südens beschieden war.

Sie zeugt von der großen Zeit der arabischen Herrscher und ihrer wissenschaftlich aufgeklärten Haltung, mehr als dreihundert Jahre früher als in Zentraleuropa. Die europäische Aufklärung eine maurische Erfindung? Wenn Sie mehr zu diesem Thema interessiert, hier in Al Andalus finden Sie Antworten und Anregungen.

Coimbra - Portugal - Universität

Über Rieder

Oberbayer

Zeige alle Beiträge von Rieder

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.