Golfreisen: Aosta-Tal

Geheimnisvoll. Wild. Verwegen.

Italien - Aosta-Tal

Das Aostatal ist eine autonome Region mit Sonderstatut in Italien. Seine Geschichte und seine aktuelle Situation erklären sich aber nicht nur in Beziehung zur italienischen, sondern auch der französischen Geschichte; hier der Geschichte der Region Provence – Alpes – Côte d’Azur.

Ursprünglich wurde die Region des Aosta-Tals von den Kelten bewohnt und dann im Jahr 25 v.Chr. von den Römern erobert. Diese gründeten unter anderem Augusta Praetoria, das heutige Aosta. Burgunder, Ostgoten, Langobarden und Franken ergriffen sukzessive von dem Gebiet Besitz oder beeinflussten seine Kulturgeschichte sichtbar. Seit dem 11. Jahrhundert und bis 1946 gehörte das Aostatal zum Herrschaftsgebiet des Hauses Savoyen. Nur für kurze Zeit fiel es unter französische Herrschaft (1691; 1704–1706, während des Spanischen Erbfolgekrieges; 1796–1814 Anschluss durch Napoleon). Als Teil der Region Savoyen und aufgrund seiner kulturgeschichtlichen Verbindungen war es nicht überraschen zweisprachig, französisch- und frankoprovenzalisch.

Im Jahre 1861 wurde das Aostatal Teil des Italienischen Königreiches und im Zuge dessen der Provinz Turin zugeschlagen. Das restliche Savoyen trat Italien an Frankreich ab. Seit dem zweitgeborenen Sohn des ersten italienischen Königs Viktor Emanuel II., Amedeo, 1870–1873 König von Spanien, der Titel eines Duca di Aosta (Herzog von Aosta) verliehen wurde, führte diese Linie des Königshauses (bis 1946) den Titel fort. In die Zeit des Zweiten Weltkriegs und des italienischen Faschismus fiel die Umbenennung, die Italisierung der französischsprachigen Ortschaften und Gemeindenamen.

Italien - Aosta-Tal

Italien - Aosta-TalAosta und das frankoprovenzialische Aosta-Tal wurden während des Zweiten Weltkrieges zu einem der wichtigsten Zentren des italienischen Widerstandes, der Resistenza. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Umbenennung der Gemeindenamen wieder rückgängig gemacht, ihre französischen Fassungen wiederhergestellt.

Die italienischen Übersetzungen sind, anders als in Südtirol, abgeschafft worden. Nur die Hauptstadt trägt neben einem französischen zusätzlich einen italienischen Ortsnamen.

Die Landwirtschaft spielt heute eine volkwirtschaftlich wichtige Rolle. Der bedeutendste Wirtschaftszweig aber ist der Tourismus, vor allem der Wintersport, für den die Orte Courmayeur und Breuil-Cervinia, das eine Skischaukel mit dem schweizerischen Zermatt verbindet, paradigmatisch stehen.

Italien - Aosta-TalItalien - Aosta-TalSeit je her gehört das Aostatal zu den wohlhabendsten Regionen Italiens. Die Gemeinde Ayas ist die reichste im gesamten Staat, das Durchschnittseinkommen pro Steuerzahler liegt hier bei 66.408 Euro.
Im Vergleich mit dem Bruttoinlandsprodukt der EU ausgedrückt in Kaufkraftstandards erreicht die Region einen Index von 122 (EU-28:100, bezogen auf das Jahr 2015.

Das mag den ein oder anderen verwundern, der sich in den dunklen, engen Tälern der Region verirrt hat, aus denen es kaum ein Herauskommen zu geben scheint, wo die Straßen sich eng unter Überhängen am Fels entlang schmiegen, kaum breit für zwei Fahrzeuge und wo selbst im Sommer unablässig Wasser von den Gipfel herunterrieselt.

Dass hier die Resistenza Unterschlupf fand, verwundert nicht. Hier war kein Platz für Blitzkriege, hier war lediglich Raum für bewaffnete Widerstandsgruppen, für asymmetrische Kriegsführung, wie man das heute nennt.

Ein wenig asymmetrisch ist auch heute hier noch einiges und zum Nutzen der ansässigen Bürger im Tal. So stehen diesen 90 % der hier eingetriebenen Steuern zu, was denen in Rom sicherlich so manche Steuerfalte ins Gesicht geschrieben haben dürfte. Das heißt in Zahlen, dass die Region pro Jahr und Einwohner ca. 12.000 € zur Verteilung zur Verfügung hat, was den Bewohner der Region sicherlich so manche Freudenfältchen um die Augen gespielt haben dürfte.

Und wäre das Tal landschaftlich besser geeignet für die Anlage von Golfplätzen; hier wären sicherlich viel mehr als lediglich vier entstanden. Aber die sollten Sie sich alle ansehen; mindestens. Besser Sie spielen die vier und genießen dabei die unglaublich beeindruckenden Bergpanoramen der westlichen Alpen. Wie finden Sie das?

Filter nach
Bezeichnung Adresse Beschreibung Link

Cypress Lake, Australien

Clubs, Playing, Reise: Erläuterungen zur Tabelle.

Clubs: Hier finden Sie alle Clubs in einem Bundesland oder nach Regionen erfasst und geordnet. Bei Click finden Sie Adresse und Link auf die Webseite des Clubs sowie weitere Inhalte.
Playing: Hier finden Sie alle Plätze, die von jemanden aus unserer Community bereits gespielt und besprochen bzw. beschrieben und beurteilt worden sind.
Plus eine Reihe nützlicher Tipps für alle die, die einen Kurztrip dorthin planen. Alle Tipps und Zusatzinformationen beziehen sich also auf eben diesen Club, den Ort und dessen nähere Umgebung.
Reise: Hier finden Sie Informationen zu einer Region bzw. Großstadt / Großraum mit mehreren Clubs plus Tipps, die nützlich sein können für einen längeren Aufenthalt bzw. Urlaub in der Region.

Zusammengefasst in kurzen Worten: Sie finden Informationen zu Clubs. Informationen zur näheren Umgebung eines Clubs für Kurzurlaube. Informationen zur regionalen Umgebung von Clubs für Langzeiturlaube.

OnGolf hofft Ihnen damit eine echte Hilfe zu bieten für Ihre Wahl und Entscheidung für einen kurzen oder einen längeren Besuch Ihrer favorisierten Golf-Destination.

Clubs

Postleitzahl Ort GolfclubPlaying Reise
11010 Gignod Golf Club Aosta-Arsanières
11013 Courmayeur Golf Club Courmayeur et Grandes Jorasses
11021 Valtournenche Golf Club Cervino
11025 Gressoney Saint Jean Golf Club Gressoney Monterosa